Home / Forum / Recht & Unrecht / 2 generationenhaus - hilfe??

2 generationenhaus - hilfe??

16. November 2007 um 17:13

hallo,

mein partner (33) und ich (26) wohnen bei meinen eltern im haus, haben aber eine eigene wohnung. nur - das bringt nicht viel, weil ständig irgendjemand irgendetwas will oder braucht. tür abschliessen bringt auch null.

ausziehen wäre auch recht schwachsinning, weil das ganze haus echt groß ist und das wäre dann eine unnötige finanzielle belastung.

unsere frage: hat jemand ähnliche erfahrungen? wie bekommt man die mitwohnenden parteien dazu zu erkennen dass man ein privatleben hat ohne dass gleich welten einstürzen?

danke. lg das BIEST mit anhang

Mehr lesen

16. November 2007 um 17:56

He mara
danke für deine antwort...

mein vater is recht pflegeleicht. aber meine mom ... oh weh. wenn ich bei meiner tür die klinke durch einen knauf ersetze (was ich mir ja auch schon überlegt habe) dann habe ich hier eine zeternde, hysterische und heulende mittfünfzigerin rumrennen (und meine mum braucht sehr sehr lange um sich zu beruhigen, wenn überhaupt)

die nächste frage wäre eh, was ich denn bitte machen soll wenn ich angenommenerweise heiraten würde und kinder auch noch hier hätte.

es NERVT halt wirklich. mal nackt tagsüber duch die gegend zu hüpfen oder zum p.pp.n ins bad oder so, das fällt ja eh flach,da brauchen wir ja gar net drüber reden.

hat sich die lage bei dir mittlerweile normalisiert oder habt ihr noch probleme?

lg das BIEST

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen