Home / Forum / Recht & Unrecht / 2. Kind, 400 Euro Job, Elterngeld, Arbeitsvertrag befristet...

2. Kind, 400 Euro Job, Elterngeld, Arbeitsvertrag befristet...

20. Oktober 2008 um 22:15 Letzte Antwort: 21. Oktober 2008 um 20:12

Oje soviele Fragen, ein echtes Kuddelmuddel...
ALSO ..unser Sohn ist gerade ein Jahr geworden und wir denken so langsam aber sicher an das zweite KInd...in meinem Kopf ist es zumindest
So jetzt hab ich gerade in einer neuen Praxis angefangen, bin Zahnmed. Fachassistentin, dh bei Schwangerschaft wieder freigestellt, wg Infektionsgefahr.
Arbeite auf 400,- Basis und mein Arbeitsvertrag ist befristet auf ein Jahr, weil das heute so üblich ist......
Meine Frage ist jetzt...in der ersten SS mit meinem Sohn, wurde ich freigestellt und bekam mein Gehalt trotzdem weitergezahlt, wäre das jetzt auch der Fall???? Wieviel Elterngeld bekomme ich bei 400,- Gehalt und läuft der Vertrag dann einfach aus??
Hoffe ihr könnt mir helfen.
Wäre alles kein Problem wenn ich nur weiterarbeiten könnte, wie jeder andere auch, aber habe natürlich selbst Angst mein Ungeborenes mit HIV / Hepatitis A/B/'D.... etc anzustecken...und die Ärzte tragen IMMER die Verantwortung für diese Gefahr, oder die Konsequenz bei Ansteckung...deswegen immer Berufsverbot...
Yvonne

Mehr lesen

21. Oktober 2008 um 20:12

Hallo Yvonne!
Ich weiß, ist voll der Mist mit diesen befr. Verträgen, grade wenn man schwanger ist.
Bin grade in der gleichen Situation.

Also wenn Du ein Berufsverbot hast bekommst Du Dein Gehalt weiter bezahlt. Allerdings mußt Du schauen wie der Vertrag formuliert ist. Mich könnten sie jederzeit mit 2wöchiger Frist kündigen.
Wenn der Vertrag dann ausläuft, läuft er aus. Null Sonderrechte-leider!

Ich denke Du bekommst den Mindestsatz von 300.- Elterngeld, evtl. auch ein paar Euro mehr, max. 330.- Euro.

Liebe Grüße und viel Glück!!
Nora

Gefällt mir