Home / Forum / Recht & Unrecht / Ab april neuer job und schon 8ssw

Ab april neuer job und schon 8ssw

28. März 2010 um 13:56 Letzte Antwort: 17. Mai 2010 um 15:26

Habe ab april endlich wieder einen job. Und nun bin ich schwanger in der 8ssw schon.
Eigentlich freue ich mich wirklich sehr. Naja und drauf angelegt habenwir es ja auch
Aber jetzt bekomm ich schon bammel es meinem neuen ag zu erzählen.

Wann würdet ihr es ihm sagen??????

Es ist nur ne kleine firma, 3mitarbeiter.
Kann er mich da rausschmeissen?
Brauche ja den job auch wegen später wegen dem erziehungsgeld

Ach alles echt kompliziert, von daher kann ichmich noch nicht wirklich freuen auf unser kleines würmchen

Mehr lesen

29. März 2010 um 12:53

Freu dich eichfach !!!
du solltest dir die Vorfreude auf das kleine Kindi nicht verderben lassen, also freu dich einfach.

Über so eine Situation habe ich auch schon nachgedacht, was wäre wenn. Gott sei Dank war ich seit 1,5 Jahren in der Firma, als ich schwanger wurde.

Deinem Arbeitgeber musst du spätestens 6 Wochen vor Geburtstermin die Schwangerschaft beichten (naja lt. Gesetzbuch). Aber dein Bauch wird dich ja schon früher verraten. Es empfielt sich ab dem Ende des 3. Monats damit rauszurücken.

Rausschmeißen kann er dich auch während der Probezeit nicht, aber welches Verhältnis dann zwischen euch entstehen wird, kannst du dir bestimmt ausmalen. Daher würde ich empfehlen, vor Beginn des Arbeitsverhältnisses es ihm zu sagen.

Stell dir vor, dir wird immer schlecht werden (könnte bald kommen), dann wird der AG selbst darauf kommen. Außer du sagts ihm, dass du es selbst nicht gewusst hast.

Ich war wie gesagt schon länger in der Firma, als ich schwanger wurde und trotzdem hat sich das Arbeitsverhältnis deutlich geändert. Mein Chef hat 2 Vertrettungen für mich eingestellt und nachdem ich sie angelernt habe, hat er mir meinen Aufgabenbereich weggenommen und mich in ein stinkendes, kleines und einsames Büro versetzt. Jetzt habe ich deswegen einen Beschäftigungsverbot bekommen und kriege auch weiterhin mein Geld.

Aber was ich sagen wollte, ich an deiner Stelle hätte es vor Beginn dem AG gebeichtet und gehofft, dass er es dir anrechnet, dass du ehrlich warst. Denn später wird sowieso wahrscheinlich nichts gutes dabei rauskommen.

Gefällt mir
29. März 2010 um 20:05

Hi
ich war gerade mal 2 Wochen in der Firma als ich erfahren habe das ich schwanger bin.
Ich habe einen Monat gewarte bis ich es dem AG mitgeteilt habe das ich schwanger bin. Eigentlich wurde mir geraten die ersten 3 Monate abzuwarten man weis ja nie was in der "gefährlichen" Phase alles passieren kann.

Was dich angeht würde ich den Job annehmen dann bist du wenigstens Finanziell abgesichert.
Sag es deinem Chef erst ein paar Wochen nachdem du angefangen hast.
Und falls du gemobbt werden solltest dann kannst du dir immer noch ein Beschäftigunsverbot geben lassen.

LG

Gefällt mir
29. März 2010 um 20:13

Harz IV ist natürlich was anderes
Während der Probezeit kann er dich auch nicht so einfach rausschmeißen. Ich dachte, dass du schon unterschrieben hättest.

Dann unterschreibe erstmal und wenn es dir gut geht, kannst du es ja länger verbergen. Mir wurde nach der 9 SSW sehr oft sehr schlecht und ich war dann fast 2 Monate krankgeschrieben. Deswegen meinte ich, dass du es wahrscheinlich nicht lange verbergen kannst.

Naja wegen Harz IV kann ich dich sehr gut verstehen, Ich drücke dir die Daumen, dass sowohl der Chef als auch die Kollegen fair und freundlich zu dir sind und alles glatt läuft.

LG Valentina

Gefällt mir
1. April 2010 um 12:11

Frag ihn doch einfach
frag ihn doch einfach wann du den Vertrag bekommst, da du einiges am Papierkramm erledigen musst (z.B. vom AA abmelden), kannst es aber erst machen, wenn du ganz sicher den Vertrag vorliegen hast.

Solange es dir gut geht, sag ihm gar nichts wegen dem kleinen Würmchen.

Ich drück dir die Daumen

LG Valentina

Gefällt mir
6. April 2010 um 15:11

Bleib hartnäckig
hallo, mach dir keine Sorgen. Es wird alles so passieren, wie es passieren muss. Bleib hartnäckig und sprich ihn öfter auf den Vertrag an. Sag ihm, dass es dich unsicher macht, dass du noch nichts auf der Hand hast und gern etwas schriftliches hättest.

Deinen bekannten solltest du verbieten etwas zu erzählen, egal wem.

Übrigens, wenn es dir bisher gut geht, dann wird es wahrscheinlich so bleiben. Freut mich für dich

Gefällt mir
12. April 2010 um 11:34

Oh man
du warst ja wirklich aufgeregt.

Denk nur an folgendes: es war auf keinen Fall ein Fehler es drauf ankommen zu lassen, schwanger zu werden. Wenn ihr euch das Baby wirklich gewünscht habt, dann war es auch richtig so.

Kein Arbeitgeber, keine Arbeit und kein Geld der Welt sind so wichtig wie das kleine Wunder in dir. Also versuche alles nicht zu sehr an dich heran zu lassen. Klar, ist einfacher gesagt, als getan (kenne ich aus eigener Erfahrung) aber wenn du dich zusehr aufregst, könntest du vorzeitige Wehen bekommen und im schlimmsten Fall das Kindi verlieren. Also enspanne dich.

Deiner Kollegin würde ich nichts sagen (ebenfalls eigene Erfahrung). Wenn es um die Gunst des Chefs geht, weiß keiner der Kollegen mehr, was das Wort "Stillschweigen" bedeutet. Hauptsache, sie stehen besser da als die anderen.

Setz den Chef etwas unter Druck und sag ihm, dass es dich fertig macht nicht genau zu wissen, woran du bist. Egal was er sagt, willst du es schriftlich haben. Wenn er zu faul ist, oder keine Zeit fürs Aufsetzen eines Arbeitsvertrages keine Zeit hat, soll er dir ein Formloses Schreiben geben indem steht, dass du demnächst einen richtigen Vertrag bekommst und dass du ab dem 1.4. dort eingestellt bist. Drück einfach auf die Trennendrüse und Nerven!!! Vielleicht hilft es ja.

Bleib standhaft! Es wird alles wieder gut.

Gefällt mir
13. April 2010 um 13:30

Das sind doch gute Nachrichten!!!
Freut mich für dich !!! wirklich !!!! Wisst ihr denn schon wer da drinne haust? Mädchen/Junge?

Oh man am Anfang ist es so schön, da wird alle 2-3 Wochen auf das Baby geguckt. Ich habe nur noch eine US-Untersuchung bis zur Entbindung und hoffe wenigstens dann zu erfahren wen wir bekommen.

Es ist immer cool, wenn der Mann dabei ist. Dann sind die immer so stolz und gleichzeitig so klein und so unsicher ... Meiner hat sein Kindi zum ersten Mal im Januar bei einer Pränathaluntersuchung gesehen und das Kindi hat uns immer gewunken. Danach hat er sich total verändert. Ist noch ernster geworden und sorgt sich um die Zukunft...

Ich drücke dir noch die Daumen, dass der Vertrag und das Geld so kommt, wie es sein soll und mit dem Kindi alles super läuft !!!

LG Valentina

Gefällt mir
17. Mai 2010 um 15:22

Oh ja Idioten gibts genug
Hallöle, schön wieder was neues zu erfahren. Schade, dass es nicht so toll gelaufen ist, wie es sollte.

Die Dritte Person, die es verraten hat, hätte ich ganz schön fertig gemacht dafür. Schließlich ist es deine Sache, dem Chef zu erzählen, was mit deinem Körper passiert.

Wahnsinn schon 14. SSW... bei mir ist es schon die 32. SSW und ich freue mich wahnsinnig. Nur wird langsam alles unbequem und schlecht zu erreichen. Kann mich nicht mehr bücken und strecken. Sogar das Bodenwischen ist nicht mehr möglich naja dafür sind ja noch die zukünftigen Papis da

Warum meint er denn, dass es keinen Vertrag gibt? Ihr habt doch was unterschrieben oder nicht? Wenn er seine Unterschrift gegeben hat, kann er sich so doof anstellen, wie er will, zahlen muss er trotzdem und es hilft ihm auch keine Ausrede !!!

Ich musste jetzt auch zum Anwalt. Der Steuerberater meines Anwaltes hat mein Gehalt für April falsch überwiesen, also hab ich mir vom Anwalt alles genau ausrechnen und es mir schriftlich geben lassen. Heute war ich in der Firma und habs dem Chef präsentiert... Er meint, dass es blöd sei wegen 30 EUR Differenz sich so anzustellen. Langsam glaube ich, dass die Chefs absolut kein Realitätsempfinden mehr haben. Für mich sind 30 EUR jede Menge Geld! Tja das musste ich ihm heute klar machen, kriege aber alles im Mai ausgezahlt (angeblich)...

Aber du hast recht, man sollte sich nicht verrückt machen lassen, durch die paar Idioten, die es auf dieser Welt gibt, sondern die Schwangerschaft genießen!!! Ich tuh es, denn inzwischen habe ich eine schöne runde Kugel auf die ich tooooooooooooooootal stolz bin

LG Valentina

Gefällt mir
17. Mai 2010 um 15:26
In Antwort auf danak_12922804

Oh ja Idioten gibts genug
Hallöle, schön wieder was neues zu erfahren. Schade, dass es nicht so toll gelaufen ist, wie es sollte.

Die Dritte Person, die es verraten hat, hätte ich ganz schön fertig gemacht dafür. Schließlich ist es deine Sache, dem Chef zu erzählen, was mit deinem Körper passiert.

Wahnsinn schon 14. SSW... bei mir ist es schon die 32. SSW und ich freue mich wahnsinnig. Nur wird langsam alles unbequem und schlecht zu erreichen. Kann mich nicht mehr bücken und strecken. Sogar das Bodenwischen ist nicht mehr möglich naja dafür sind ja noch die zukünftigen Papis da

Warum meint er denn, dass es keinen Vertrag gibt? Ihr habt doch was unterschrieben oder nicht? Wenn er seine Unterschrift gegeben hat, kann er sich so doof anstellen, wie er will, zahlen muss er trotzdem und es hilft ihm auch keine Ausrede !!!

Ich musste jetzt auch zum Anwalt. Der Steuerberater meines Anwaltes hat mein Gehalt für April falsch überwiesen, also hab ich mir vom Anwalt alles genau ausrechnen und es mir schriftlich geben lassen. Heute war ich in der Firma und habs dem Chef präsentiert... Er meint, dass es blöd sei wegen 30 EUR Differenz sich so anzustellen. Langsam glaube ich, dass die Chefs absolut kein Realitätsempfinden mehr haben. Für mich sind 30 EUR jede Menge Geld! Tja das musste ich ihm heute klar machen, kriege aber alles im Mai ausgezahlt (angeblich)...

Aber du hast recht, man sollte sich nicht verrückt machen lassen, durch die paar Idioten, die es auf dieser Welt gibt, sondern die Schwangerschaft genießen!!! Ich tuh es, denn inzwischen habe ich eine schöne runde Kugel auf die ich tooooooooooooooootal stolz bin

LG Valentina

Fehlerbehebung
Der Steuerberater meines Arbeitgebers

Gefällt mir