Home / Forum / Recht & Unrecht / Ab wann umgang über nacht?

Ab wann umgang über nacht?

25. September 2014 um 19:02

Hallo.
Bevor ich weit aushole,kürze ich mal ein wenig ab: ich hab eine 16 monate alte tochter von jemandem mit dem ich 3 monate zusammen war und es gab bis dato nur streit u ärger. Er kümmert sich 2x die woche um die kleine und hat sie jetzt auch immer schon tagsüber mit mittagsschlaf. Wir jedoch haben ein sehr schlechtes verhältniss,da er immer sehr viel druck ausübt,mir aggressiv gegenüber auftritt. Nun möchte er den umgang auf das ganze we haben. Bin davon natl gar nich begeistert. Denke wenn sie sich artikulieren kann znd sprechen würde es aussreichen. Nun droht er wieder mit gericht und anwalt.
Meine frage: Muss ich es schon zu lassen? Hat jemand da erfahrung? Was wird das Gericht entscheiden? Mir macht diese Vorstellung echt wahnsinnig. Somal er droht sie schon nächstes jahr eine woche zu behalten usw. Ich weiss nich ib das für eine dann 2 jährige schon so sein muss? Sie hat auch noch nie woanders übernachtet und ich wie gesagt bin dazu bereit wenn sie mir erzähken kann was sie machen und ob sie spass hat usw oder lieg ich da so falsch?
Lg

Mehr lesen

29. September 2014 um 15:07

Hallo!
Also wenn ich die Situation nun mal neutral beurteilen soll (also ohne euer schlechtes Verhältnis zu berücksichtigen), würde ich sagen, je früher ein Kind daran gewöhnt werden kann, auswärts zu übernachten, desto besser.
So lernt es die Situation von Anfang an als normal kennen.

Wenn der Umgang sonst gut klappt (und so klingt es), spricht nichts gegen eine Erweiterung - bis auf euer angespanntes Verhältnis.
Und genau das sollte man - neutral betrachtet - unbedingt ausblenden bei so einer Entscheidung.

Versucht eine Basis als Eltern zu finden. Ich weiß, das ist leicht daher gesagt...

Alles Gute!

Gefällt mir

29. September 2014 um 15:32

Huhu
Ich würde neutral Beteachtet sagen das für mich immer beide Elternteile das gleiche Recht haben müssten. Klar ist bei der Mutter im Kleinkinder alter eine stärkere Bindung. Aber der Vater gehört genau so dazu und da muss mab

Gefällt mir

29. September 2014 um 15:36
In Antwort auf julchen2804

Huhu
Ich würde neutral Beteachtet sagen das für mich immer beide Elternteile das gleiche Recht haben müssten. Klar ist bei der Mutter im Kleinkinder alter eine stärkere Bindung. Aber der Vater gehört genau so dazu und da muss mab

Zu früh verschickt
...man muss versuchen die dinge zwischen einander auszublenden und auf das Kind gucken. Und vielleicht ist es irgendwann auch mal ganz schön wenn es von Anfang an so gemacht wird und das kind dran gewöhnt ist.
Du sagst er ist aggressiv und das kann ich nicht beurteilen deswegen alles nur neutral betrachtet.
Wünsche dir viel Glück und entscheide für dich.
lg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Ex verbietet mir Kontakt zu mein Kind
Von: meine05
neu
26. September 2014 um 22:58

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen