Forum / Recht & Unrecht

Abmahnung von Waldorf frommer erhalten – hat jemand Erfahrung?

Letzte Nachricht: 28. Dezember 2021 um 11:15
milly6891
milly6891
09.06.21 um 12:39

Hallo zusammen, Ich habe eine Abmahnung von der Kanzlei Waldorf frommer erhalten und habe nach einer kurzen Recherche im Internet festgestellt, dass ich nicht die einzige bin, die davon betroffen ist! Das scheint eine Abmahnung Kanzlei zu sein. Meine Rechtschutzversicherung sagt, dass ich die Kosten leider alleine tragen muss. Ich war zum Tatzeitpunkt , der von der Kanzlei angegeben ist, nachweislich nicht zu Hause. Ich teile mein Passwort auch mit keinen anderen – aber wie kann ich nachweisen, dass ich unschuldig bin?Und wie komme ich aus der Mithaftung raus, wenn jemand anderes (unbefugt!) Mein WLAN genutzt hat, um illegale Downloads durchzuführen? Zeile denn auch wenn ich ein Alibi zur angegebenen Tatzeit habe, bin ich ja für meinen WLAN-Zugang verantwortlich  Ach, hätte ich das Internet war ausgeschaltet, als ich verreist war … 

Mehr lesen

B
bruichladdich
17.06.21 um 0:01

Solche dubiosen Kanzleien haben oft gar nichts in der Hand und hoffen nur auf die Panik der Leute.

Die Verbraucherzentrale wäre vielleicht ein Ansprechpartner, der dir weiterhelfen könnte! 

Gefällt mir

L
loomida
29.06.21 um 14:17

Was wird dir denn konkret vorgeworfen?
Auf welchem Weg hast du die Abmahnung erhalten? (Mail? Post?)
Was wird jetzt konkret von dir verlangt?
Kannst du explizit ausschließen, dass jemand zum Vorwurfszeitraum deinen Internetanschluss genutzt hat?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

amararosenrot
amararosenrot
08.07.21 um 9:15

du sagst du warst "nachweislich" nicht zu Hause, dann weiß das doch nach und gut ist? Würde ein Schreiben zurückschicken mit der Drohung, dass du es auch gerne vor Gericht austrägst

Gefällt mir

L
laura90
28.12.21 um 11:15

Es gibt eine Seite vom CCC mit der man eine Antwort auf solche Schreiben generieren kann. Vielleicht hilft dir das: 

Gefällt mir