Home / Forum / Recht & Unrecht / Abo bei Elitepartner

Abo bei Elitepartner

17. März 2009 um 18:44


Hallo ich hab ein rieseges Problem! Aus neugier habe ich das 14-Tage Angebot bei EP gekauft, als diese 2 Wochen vorbei waren, habe ich dann unzufrieden den Service gekündigt.
Nun kam die Bestätigung und eine 12monatige verlängerung, weil man 3 Tage vor Ablauf des Angebots hätte kündigen müssen.
Erst nach langem suchen habe ich diesen Vermerk gefunden!!

Kann ich irgendetwas tun?

Mehr lesen

18. März 2009 um 8:28

Hallo lena,
gibt es dazu einen schriftlichen Vertrag? Gibt es AGB's und was steht dort drin zum Thema kündigen? War der kauf über das Internet? Wennja, hast du eine Widerrufsbelehrung bekommen?


Kannst dich auch per PN melden.

LG
Heiner

Gefällt mir

23. April 2009 um 20:00

Abo bei Elitepartner
Hallo lena,

mir ist das gleiche passiert. kamm bei dir auch schon die 3. mahnung?

würde mich freuen wenn du dich per email mit mir kurzsschließt.

blagger85(AT)googlemail.com

Gefällt mir

24. April 2009 um 7:47
In Antwort auf blagger85

Abo bei Elitepartner
Hallo lena,

mir ist das gleiche passiert. kamm bei dir auch schon die 3. mahnung?

würde mich freuen wenn du dich per email mit mir kurzsschließt.

blagger85(AT)googlemail.com

Hallo
für dich gilt das gleiche was ich lene geschrieben habe. Ein paar mehr Informationen wären hilfreich, dann kann man auch was dazu sagen.

LG
Heiner

Gefällt mir

24. April 2009 um 17:15
In Antwort auf heiner9999

Hallo lena,
gibt es dazu einen schriftlichen Vertrag? Gibt es AGB's und was steht dort drin zum Thema kündigen? War der kauf über das Internet? Wennja, hast du eine Widerrufsbelehrung bekommen?


Kannst dich auch per PN melden.

LG
Heiner

Fakten
Ja, der Kauf lief über das internet. es war ein schnupperangebot bei dem sich das abo bei nicht kündigung verlängert. Jedoch gibt es auf der seite keine möglichkeit dazu. es musste also schriftlich gekündigt werden. und das habe ich nicht gemacht.

habe damals vorsorglich keine wahren angaben zu meiner adresse bzw. eine falsch kontonummer angegeben.

Ich bekomme also nur per email diese mahnschreiben. (knapp 500eur) welche auch automatisch im junkmail-ordner landen.

Bin jetzt bei der 3. mahnung und die sieht wie folgt aus:

Sehr geehrtes Mitglied,

Sie schulden uns weiterhin Geld. Wir geben Ihnen letztmalig die Möglichkeit, Ihren fälligen Mitgliedsbeitrag in Höhe von xxx Euro innerhalb von 10 Werktagen auf folgendes Konto zu überweisen.

blablabla

Sollte dies nicht erfolgen, werden wir unsere Forderung ohne weitere Ankündigung gerichtlich geltend machen. In diesem Fall haben Sie mit erheblichen zusätzlichen Kosten zu rechnen. Zudem behalten wir uns vor Ihre Daten an die SCHUFA weiterzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ElitePartner Team

Gefällt mir

2. Mai 2009 um 8:54
In Antwort auf blagger85

Fakten
Ja, der Kauf lief über das internet. es war ein schnupperangebot bei dem sich das abo bei nicht kündigung verlängert. Jedoch gibt es auf der seite keine möglichkeit dazu. es musste also schriftlich gekündigt werden. und das habe ich nicht gemacht.

habe damals vorsorglich keine wahren angaben zu meiner adresse bzw. eine falsch kontonummer angegeben.

Ich bekomme also nur per email diese mahnschreiben. (knapp 500eur) welche auch automatisch im junkmail-ordner landen.

Bin jetzt bei der 3. mahnung und die sieht wie folgt aus:

Sehr geehrtes Mitglied,

Sie schulden uns weiterhin Geld. Wir geben Ihnen letztmalig die Möglichkeit, Ihren fälligen Mitgliedsbeitrag in Höhe von xxx Euro innerhalb von 10 Werktagen auf folgendes Konto zu überweisen.

blablabla

Sollte dies nicht erfolgen, werden wir unsere Forderung ohne weitere Ankündigung gerichtlich geltend machen. In diesem Fall haben Sie mit erheblichen zusätzlichen Kosten zu rechnen. Zudem behalten wir uns vor Ihre Daten an die SCHUFA weiterzuleiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr ElitePartner Team

Antwort?
Bitte um Antwort

Gefällt mir

9. Mai 2009 um 15:38
In Antwort auf blagger85

Antwort?
Bitte um Antwort

Hat nab dich
auf dei Widerrufsrecht hingewiesen. Waren die Kosten auf der Seite deutlich ersichtlich? War en die Kündigungsbedingungen deutlcihe erkennbar?


LG
Heiner

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 7:37

3Monatige Kündigungsfrist
Wir müssen uns organisieren, um gemeinsam etwas unternehmen zu können, denn vor Gericht bekommt frau noch nicht mal recht, weil solche versteckten Klauseln zulässig sind.

Masarani445@web.de

Gefällt mir

10. Juli 2009 um 9:12
In Antwort auf frigga21

3Monatige Kündigungsfrist
Wir müssen uns organisieren, um gemeinsam etwas unternehmen zu können, denn vor Gericht bekommt frau noch nicht mal recht, weil solche versteckten Klauseln zulässig sind.

Masarani445@web.de

Das stimmt nicht
Was hast du denn für ein Problem mit denen?

Kansnt dich per PN melden

LG
Heiner

Gefällt mir

31. Juli 2009 um 19:15

Was konntest du tun
hallo,wie ging es weiter? was konntest du tun um aus der falle herauszukommen. stecke auch noch drin. total unseriös,
weil die kleinen fallen im AGB meistens überlesen -oder gar nicht verstanden werden.
speziell, wenn man nur in das testangebot mal reinschnuppern wollte.

Gefällt mir

31. Juli 2009 um 19:24
In Antwort auf blagger85

Antwort?
Bitte um Antwort

Elite abo-falle über 14 tage kostenlos
hallo blagger. was gibts neues?
elite versucht mich ebenfalls abzukassieren.
dabei sollte eine testversion lt. gesetz sogar bis zum letzten tag kündbar sein.

Gefällt mir

2. Februar 2011 um 11:28

Elite Verlängerung des Abos nicht rechtlich
Liebe Lena, Dein Problem liegt zwar schon länger zurück, aber die Umstände sind nach wie vor aktuell. Tatsache ist, dass Elite die ausstehenden Beträge trotz horrend klingender Mahnung nicht einklagt, weil sie nicht Recht bekommen würden. Eine Weiterführung des Abos ist rechtlich nicht korrekt, wenn Du nicht vorher schriftlich von Elitepartner auf die Verlängerung hingewiesen wirst. Dazu hätten sie die rechtliche Verpflichtung.
Trotzdem ist das ganze eine höchst ärgerliche Belästigung.
Also entweder cool bleiben und alle Mahnungen in den Papierkorb werfen oder auf Plattformen die Info darüber weitergeben.
mit liebe Grüßen
Taube

Gefällt mir

9. September 2013 um 14:01

Ausgang?
Hallo lena, hallo blagger, stecke im Moment in der gleichen Situation, ist zum Verzweifeln. Wie ist das Ganze bei Euch beiden ausgegangen? Könnt ihr bitte ein paar Worte dazu schreiben? Danke und VG Tadezka

Gefällt mir

9. September 2013 um 15:22

RE:
Hallo,

zunächst leider nein. Solche Kündigungsfristen stehen bekanntlich immer irgendwo in den AGBs (allegemeine Geschäftsbedingungen) versteckt.

Daher ist es immer ratsam, vorher die gewissen Klauseln zu prüfen.

MfG

Gefällt mir

11. August 2016 um 9:41

Elite Partner Abo Falle
einfach per PN melden es , habe meinen Fall gewonnen ( ohne Anwalt) und stelle gern die Erfahrungsberichte zur Verfügung


Elite2016@hush.com

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Arbeits-Rechtsschutz - Karenzzeit
Von: philipan
neu
9. August 2016 um 12:11
Günstiger versichern unter www.unfallversicherung-beitragscheck.de
Von: dgrohmann
neu
26. Juli 2016 um 19:45
Abzocke am Telefon
Von: nala3011
neu
26. Juli 2016 um 13:09
Deutschland Kreditkarte Online Shopping
Von: gerdaszauber
neu
22. Juli 2016 um 11:52
Falschgeld
Von: 90anni
neu
19. Juli 2016 um 11:06
Zinsen gibt es doch noch?
Von: ichhabsgewusst
neu
14. Juli 2016 um 10:36
Länger bei dem Kind bleiben?
Von: metalpunk1987
neu
9. Juli 2016 um 12:37
Plattform für rechtliche Fragen
Von: pelass
neu
8. Juli 2016 um 15:24

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen