Home / Forum / Recht & Unrecht / Abtreiben oder behalten

Abtreiben oder behalten

26. Mai 2018 um 19:33 Letzte Antwort: 28. Mai 2018 um 1:49

 

Hallo ihr Lieben,

wie ihr meiner Überschrift schon entnehmen könnt, stecke ich gerade in einer wirklich großen Zwickmühle - wohl die bisher größte meines Lebens.


Ich bin seit knapp 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er (29) und ich (24) stecken beide noch mitten im Studium und können uns ein Kind eigentlich gar nicht vorstellen. 


Als meine Frauenärztin mir sagte, dass ich schwanger sei (zw. 5.u.6. Woche), stand unser Entschluss fest - wir treiben ab!
Schnell ereilten mich aber große Zweifel, könnte ich es nicht trotz Studium schaffen? Würde ich mir damit wirklich die Zukunft verbauen? Hätte es mein Kind schlechter bei mir, als bei einer Frau, die bereits mitten im Leben steht? 
Fragen über fragen und keine Antwort scheint die richtige zu sein!!!


Mein Freund ist dagegen, meine Familie sehr sehr konservativ und mein Leben ohne Kind schon sehr chaotisch .....


Ist hier jemand evtl in der ähnlichen Situation, oder hat die Erfahrung bereits hinter sich ?? Ich kann nicht mit wirklich vielen in meinem Umfeld darüber sprechen und wäre über jede Hilfe dankbar 😣😣

Mehr lesen

28. Mai 2018 um 1:46

Ich glaube, mit den Fragen die du dir selbst stellst hast du dir deine Antwort auch schon gegeben. 
Was die anderen denken, lass mal beiseite.
So wie du schreibst, möchtest du doch dieses Kind bekommen und ich glaube das du das auch wunderbar meistern wirst. 

Gefällt mir
28. Mai 2018 um 1:49

Ich stand vor dieser Entscheidung auch schon einmal. Nur ich war damals 16. 
Ich habe meinen Jungen bekommen, Alleinerziehend (Hilfe von den Großeltern), bin Arzthelferin in der Chirurgie geworden
und habe die völlig richtige Entscheidung damit getroffen. Nächste Woche wird mein Junge 19 Jahre und ich bin froh ihn zu haben 

Gefällt mir