Home / Forum / Recht & Unrecht / Alleiniges sorgerecht? vater umgang mit kind verbieten?

Alleiniges sorgerecht? vater umgang mit kind verbieten?

8. Februar 2010 um 21:00 Letzte Antwort: 17. März 2010 um 19:20

hab eine für mich wichtige rechtliche frage!

ich bin jetzt in der 26. ssw und bis vor 2 wochen war bis auf den normalen stress und streitigkeiten in der partnerschaft nicht wirklich viel los. er ist zu allen untersuchungen mitgegangen, hat sich über das baby gefreut usw.
aufeinmal interessiert ihm das baby plötzlich garnicht mehr, auch auf meine aufforderung er soll aufhören mich zu stressen, provozieren usw. (da es in meiner ss zu komplikationen gekommen ist und das zu einer möglichen fehlgeburt führen kann) hört er absolut nicht!
ihm ist es egal ob es dem baby schlecht geht, und ob es stirbt.
außerdem ist er alkoholiker, aber seid juni 2009 trocken, war/ist (?) spielsüchtig und er hat eine (multiple)persönlichkeitsstöru ng.
ihm scheint alles egal zu sein, er lebt nur in seiner welt. wenn er sich zbs. einen kleinen glassplitter einzieht ist das viel wichtiger zu behandeln (mit einer langen ruhepause danach) als mich ins spital zu bringen wenn ich einen blinddarmdurchbruch habe!
jedenfalls hab ich angst um mein kind wenns da ist!
1. weil ihm alles was ihn betrifft viel wichtiger ist,
2. weil er in seiner fantasiewelt lebt,
( was soll schon passieren wenn das kind auf die straße, vor die u-bahn oder sonst wo läuft?)
3. weil er absolut nicht verlässlich ist,
4. weil er oberflächliche sachen über emotionale sachen stellt, (kurzfristig besuch beim
kind absagen und dafür kasterl beim bruder aufstellen, schlafen oder sendung ansehen)

ich könnte ewig aufzählen!
ich glaube dass unser kind einen schaden davon trägt wenn ich zulasse dass er kontakt zu meiner kleinen hat!
natürlich, er ist der vater und hat recht auf sein kind,... und das kind auf seinen vater...
ABER(!!!) es verletzt besonders kleine kinder extrem vom vater ständig versetzt zu werden,
weil sie es nicht verstehen! und einmal hat er bock vater zu sein einmal nicht,... mein kind ist sicher kein lückenfüller wenn ihm mal fad ist!!
sowas will ich einfach nicht zulassen!
und schon garnicht will ich es mit ihm allein lassen! (seine freunde sind zum teil schwer drogenabhängig, und er nimmt es vll zu denen mit)

was kann ich in dem fall tun?
kann ich vor gericht gehn und ihm verbieten mein kind zu sehen?
und was genau bedeutet alleiniges sorgerecht?
heißt das er darf das kind zwar sehen aber ohne meine zustimmung nichts allein mit ihr unternehmen?

bitte helft mir!
(und sorry dass der text so lang ist )
lg hoshi

Mehr lesen

9. Februar 2010 um 7:42

Hallo
du solltest dafür sorgen, das du das alleinige Sorgerecht bekommst. Sollte bei der Vorgeschichte des Vaters nicht allzu schwer sein.

Alleiniges Sorgerrecht bedeutet, das du allein die Sorge für das Kind hast. Du bestimmst wen es wannund wo trifft. Welche Schule es besucht, welche Untersuchungen/operationen gemacht werden, etc. Einfach alles.


LG
Heiner

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. März 2010 um 19:20

Geht ja garnicht wass du da so erzählst
seit ihr denn verheiratet? Wenn nein hast du eh das alleinige sorgerecht und aufendhaltsbestimmungsrecht, und kann st dir die gerichtskosten sparen, gib ihn nur bei standesamt als vater an um ihn zwecks unterhalt belangen zu können, lass ihn aber nichts unterschreiben was dein kind betrifft mach alles selber ist zwar viel arbeit aber er scheint ja eh kein interesse dran zu haben.

als mutter musst du dein kind schützten, also sieh zu das du weit weg von ihm kommst.

lieben gruß

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
3 Antworten 3
|
12. März 2010 um 14:02
1 Antworten 1
|
12. März 2010 um 7:43
8 Antworten 8
|
10. März 2010 um 11:08
Von: smne_11961593
2 Antworten 2
|
9. März 2010 um 15:05
Teste die neusten Trends!
experts-club