Home / Forum / Recht & Unrecht / Andere mietern kontrolliert müll

Andere mietern kontrolliert müll

20. Dezember 2013 um 12:59

Hallo ihr lieben,
Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit zehn Parteien. Eigentlich verstehe ich mit mich mit allen gut außer mit einer anderen mieterin.
Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich meinen Müll nicht 100-prozentig trenne. Ich geb mein Bestes aber ich kann nicht immer 100-prozentig dafür garantieren dass alles komplett in die richtige Tonne kommt.
Es ist schon mehrmals vorgekommen dass diese besagte andere Mieterin unseren Hausmüll in den öffentlichen Tonnen die bei uns im Keller stehen kontrolliert. Sie holt dann den Müll wieder raus und geht dann mit dem Sack durchs ganze Haus und fragt wem dann dieser müll gehört. Hat sie dazu ein recht? Heute war das wieder der Fall dass ich zwei Säcke in die Mülltonne gesteckt habe ( wohlbemerkt es waren die ersten die überhaupt wieder in der tonne waren). Ihr Argument ist es das sonst die Mühe nicht abgeholt wird. Welcher Müllmann achteten auf den ersten beutel in der Tonne? Hat man keine gewisse Privatssphäre auf seinen Müll? Ich möchte nicht das andere über meinen Lebensstil Bescheid wissen: zum Beispiel wo ich einkaufen und was ich esse??? Wie kann ich am besten dagegen vorgehen? Vielen Dank für eure Antworten...

Mehr lesen

20. Dezember 2013 um 18:20

So
Schlimm ist es ja nicht. Es kann nur mal vorkommen, das eine scheibre wurst noch in der verpackung ist...das passiert allen doch mal^^

Gefällt mir

21. Dezember 2013 um 10:54

Re:
Hallo, solche selbsternannten Hausmeister gibt es wohl in Häusern mit vielen Mietern oft. Mit denen muss man leben und sie aushalten. Oder sich von ihnen distanzieren. Ich weiß zwar nicht, was so schlimm daran ist, wenn jemand sieht, wo Du einkaufst, aber wenn es Dich stört, solltest Du vielleicht Deine Einstellung ändern, die sich für mich anhört wie: "Was denken die anderen von mir." Sobald Du etwas aus der Wohnung gibst, in diesem Fall Müll, musst Du damit rechnen, das andere das sehen. Sag ihr doch einfach, Du weisst nicht, von wem der Müll ist, aber sie könne ihn ja ohne große Umfragen in die richtige Tonne werfen, wenn es sie stört.

Gefällt mir

21. Dezember 2013 um 18:28
In Antwort auf christa50

Re:
Hallo, solche selbsternannten Hausmeister gibt es wohl in Häusern mit vielen Mietern oft. Mit denen muss man leben und sie aushalten. Oder sich von ihnen distanzieren. Ich weiß zwar nicht, was so schlimm daran ist, wenn jemand sieht, wo Du einkaufst, aber wenn es Dich stört, solltest Du vielleicht Deine Einstellung ändern, die sich für mich anhört wie: "Was denken die anderen von mir." Sobald Du etwas aus der Wohnung gibst, in diesem Fall Müll, musst Du damit rechnen, das andere das sehen. Sag ihr doch einfach, Du weisst nicht, von wem der Müll ist, aber sie könne ihn ja ohne große Umfragen in die richtige Tonne werfen, wenn es sie stört.

Mich
Stört einfach das geschlossene müllsäcke aufgerissen werden, auch zb die kleinen aus dem bad... Das macht man doch nicht. Sicher ist es dann ihr pech was sie dann da sieht, aber das muss einfach nicht sein. Mir ist es einfach unangehnem das sie dann die müllbeutel wieder rausholt ubd durch das ganze haus damit geht. Das ist ekelig und unangenehm

Gefällt mir

31. Dezember 2013 um 17:33

Warum
Kannst du deinen Müll nicht richtig trennen?

Das wäre doch der für dich einfachste Ansatzpunkt.

Gefällt mir

3. Januar 2014 um 19:52

Also
Also machen kannst du da nicht viel. Bei 10 Familien kannst du natürlich einfach sagen, dass dir der Müll nicht gehört (einfach frech sein und Lügen).

Und doch: in vielen Gemeinden wird der Müll tatsächlich kontrolliert. Da fährt dann son Typ und durchsucht stichprobenartig die Mülltonnen und klebt bei Bedarf einen Zettel drauf.

Erkennt die Müllabfuhr nicht sachgerecht entsorgten Müll, dann bleibts auch stehen.

Wenn es dich und die anderen zu sehr stört, lasst ihr über die Hausverwaltung eine Abmahnung schicken oder hetzt ihr den Anwalt auf den Arsch. Geht ja mal gar nicht oO

Gefällt mir

4. Januar 2014 um 10:28

Mal im Ernst...
ok, der Müll wird vielleicht nicht immer richtig getrennt. Na und? Was berechtigt alle anderen dazu, hier den Erziehungsberechtigten eines Erwachsenen zu spielen? Das ist weder ein Grund für die Mitbewohnerin mit aus der Tonne geholten Tüten durchs Haus zu laufen, noch gestattet es die Frage, ob jemand zu tief ins Glas geguckt hat, weil er das nicht so eng sieht und dies auch falsch findet.
Wenn bei mir jemand klingeln würde mit ner Mülltüte in der Hand - egal ob sie von mir ist oder von jemand anderenm - würde ich mir derartige Belästigungen verbieten.

Wenn irgendjemand der Meinung ist, ich würde mich "strafbar" machen, soll er mich anzeigen oder mich in Ruhe lassen. Ansonsten geht das niemanden etwas an, wie ich meinen Haushalt führe.

3 LikesGefällt mir

4. Januar 2014 um 12:45

Danke,....
Dein Charme ist umwerfend. ICH bleibe beim Thema. Was Du da anführst, war nicht gefragt. Das Problem ist ja wohl andersrum in diesem Thread: Der Biomüll ist mit in der Resttonne. Was ihr hier diskutiert, stand gar nicht zur Debatte. Es gab keine Beschwerde, dass der Müll nicht gelehrt wird. Aber manche müssen halt immer Andere erziehen wollen. Geht anonym in Foren besonders gut

Gefällt mir

4. Januar 2014 um 21:02
In Antwort auf christa50

Mal im Ernst...
ok, der Müll wird vielleicht nicht immer richtig getrennt. Na und? Was berechtigt alle anderen dazu, hier den Erziehungsberechtigten eines Erwachsenen zu spielen? Das ist weder ein Grund für die Mitbewohnerin mit aus der Tonne geholten Tüten durchs Haus zu laufen, noch gestattet es die Frage, ob jemand zu tief ins Glas geguckt hat, weil er das nicht so eng sieht und dies auch falsch findet.
Wenn bei mir jemand klingeln würde mit ner Mülltüte in der Hand - egal ob sie von mir ist oder von jemand anderenm - würde ich mir derartige Belästigungen verbieten.

Wenn irgendjemand der Meinung ist, ich würde mich "strafbar" machen, soll er mich anzeigen oder mich in Ruhe lassen. Ansonsten geht das niemanden etwas an, wie ich meinen Haushalt führe.

Teuer + Eklig
Naja, je nach Gestaltung der Müllgebühren, ist es für alle teurer, wenn auch Biomüll und Verpackungen in den Restmüll kommen.

Und wenn aus dem Verpackungsmüll (Gelbe Tonne) oder dem Restmüll Maden kriechen, weil da jemand seinen Biomüll reingekippt hat, ist das eklig.

Und beides betrifft unmittelbar auch die Nachbarn - finanziell und wohnqualitätsmäßig.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen