Home / Forum / Recht & Unrecht / Angst vor Gerichtsverhandlung...

Angst vor Gerichtsverhandlung...

10. Mai 2007 um 19:13 Letzte Antwort: 15. Mai 2007 um 23:53

Hi ich habe morgen früh eien Gerichtsverhandlung zu der ich als Angeklagte geladen bin davor habe ich schreckliche Angst zumal ich wirklich untschuldig bin ich hatte sowas noch nie und es spricht auch eigentlich viel für mich aber hab trotzdem bammel!!
Kennt das jemand???

Mehr lesen

11. Mai 2007 um 14:03

Keine Angst!!
Hallo pueppi!!

Ich selbst hatte noch keine Gerichtsverhandlung - habe mir aber einige angesehen. Als Angeklagte ist es verständlich das du Angst hast - die hat warscheinlich jeder. Ich hoffe, da die Verhandlung ja nun entweder noch in Gange oder aber vorbei ist - dass es für dich ein gutes Ende genommen hat, da du ja unschuldig bist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2007 um 16:35
In Antwort auf steph_12548051

Keine Angst!!
Hallo pueppi!!

Ich selbst hatte noch keine Gerichtsverhandlung - habe mir aber einige angesehen. Als Angeklagte ist es verständlich das du Angst hast - die hat warscheinlich jeder. Ich hoffe, da die Verhandlung ja nun entweder noch in Gange oder aber vorbei ist - dass es für dich ein gutes Ende genommen hat, da du ja unschuldig bist.

LG

Danke..
für deine Antwort!! Die Verhandlung hat fünf Minuten gedauert und war auch gar keine richtige !!
Die haben mir dreißig Sozialstunden aufgedrückt und das wars !! Dadurch dass es drei angebliche Zeugen gab hatte ich allein schlechte Karten und da bot mir das Gericht die Stunden an ohne weitere Konsequenzen!!
Fühle mich trotzdem ungerecht behandelt !!
Bin unschuldig und konnte es nicht beweisen ein blöderes Gefühl gibt es nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Mai 2007 um 17:39
In Antwort auf fanny_12361960

Danke..
für deine Antwort!! Die Verhandlung hat fünf Minuten gedauert und war auch gar keine richtige !!
Die haben mir dreißig Sozialstunden aufgedrückt und das wars !! Dadurch dass es drei angebliche Zeugen gab hatte ich allein schlechte Karten und da bot mir das Gericht die Stunden an ohne weitere Konsequenzen!!
Fühle mich trotzdem ungerecht behandelt !!
Bin unschuldig und konnte es nicht beweisen ein blöderes Gefühl gibt es nicht!!

Wenn man
alleine vor so einer Sache steht, ist es immer blöde!! Darf ich fragen was du angestellt haben sollst?? 30 Sozialstd. finde ich persönlich ja nicht so viel - aber is natürlich auch nicht schön wenn man unschuldig ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Mai 2007 um 17:42
In Antwort auf steph_12548051

Wenn man
alleine vor so einer Sache steht, ist es immer blöde!! Darf ich fragen was du angestellt haben sollst?? 30 Sozialstd. finde ich persönlich ja nicht so viel - aber is natürlich auch nicht schön wenn man unschuldig ist.

Ich soll...
angeblich ein andres Auto angefahren haben und dann weggefahren sein!!
Das stimmt aber nicht ich habe es weder angefahren und wenn ich es hätte wäre ich niemals weggefahren und da haben dann sich drei Frauen mein Schild gemerkt und ich denke die brauchte einfach nurn Auto das entsprechenden Lack hatte um sich was ausbessern zu lassen!!
Na ja diese Welt ist halt ungerecht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Mai 2007 um 23:53

Naja!!
Aussage gegen Aussage wäre es in dem Fall hätte sich eine Person gemeldet - so steht aber die Aussage von 3 Frauen gegen ihre!! Damit ist das schon wieder was anderes!!

Allerdings ist es richtig das normalerweise auch nachgeprüft werden muss, ob du an deinem auto was hast - is da nix gemacht worden?? Würde nochmals mit deinem Anwalt sprechen (ich hoffe du hast einen) und dann auch evtl. Widerspruch gegen das Urteil einlegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook