Home / Forum / Recht & Unrecht / Antrag auf partnermonate

Antrag auf partnermonate

27. Oktober 2010 um 21:33

Hallo Zusammen,

ich brauch nun mal eure Hilfe.

Ich hab am 04.04 ET. Allerdings bekommen wir Zwillinge und da kann man sich ja nicht wirklich auf den ET verlassen. Mein Mann will 3 Monate Elternzeit als Partnermonate nehmen.

Ich hab kein Problem wegen der Elternzeit ich mach das ja einfach im Anschluss an den Mutterschutz.

Aber???

1. Wann muss mein Mann seinen Antrag stellen?

2. Was soll er reinschreiben? kann man schreiben ab geburt ET wahrscheinlich 04.04? hat da jemand ein Muster?

3. Ab wann kann er Elterngeld beantragen? Erst wenn die Babies da sind oder kann er das vorher schon einreichen?

4. Er wollte vorsorglich schon mal urlaub nehmen um mich die letze zeit nicht allein zu lassen, was ist wenn die babies im urlaub geboren werden? Beginnt dann gleich die elternzeit, verfällt dann der Urlaub? er hat 4 wochen urlaub. ab wann solle er die nehmen wenn wir ET 04.04 haben aber die meisstens ja schon 36 woche kommen.

Wie habt ihr das gemacht? Das ist ja total kompliziert und im Internet finde ich nix

Danke Euch

Jeslin mit #baby#baby 18 ssw

Mehr lesen

28. Oktober 2010 um 11:07

Hallo
elterngeld kann erst beantragt werden, wenn ihr die geburtsurkunden habt, die ihr oft vom krankenhaus oder von der stadt extra beantragen mußt

also dein mann soll seinen ag schon mal sagen, dass er erst die 4 wochen urlaub und im anschluss seine elternzeit nimmt

die elternzeit beginnt wie er es auf dem bogen angibt

da zwillinge meist früher kommen, sollte er seinen urlaub lieber ehr legeen.
elterngeldanträge gibts bei bürgerämter oder im internet zum runterladen

Gefällt mir

31. Oktober 2010 um 15:07

..
7 Wochen vor dem errechneten Termin schriftlich, beim Arbeitgeber einreichen, wenn es zu spät kommt kann es abgelehnt werden. Da muss genau drin stehen, von wann bis wann, damit er auch planen kann. Wann genau das Kind kommt, ist dein Problem. Am besten macht dein Mann vorher noch Urlaub.


Dann sendet die Lohnbuchhaltung vom Arbeitgeber eine Unterbrechung an die Krankenkassen. Daran muss angegeben werden von wann bis wann diese Unterbrechnung stattfindet.

Lohn gibt es vom Arbeitgeber in dieser Zeit keinen.

Einmal abgegeben kann es nur geändert werden, wenn der AG zustimmt.

Saraa



Gefällt mir

31. Oktober 2010 um 21:41

Also
ich würde an stelle deines mannes keinen urlaub nehmen! wie du schon schreibst, wisst ihr ja gar nicht, wann die babies genau kommen. zur sicherheit kann er vielleicht eine woche vor ET urlaub nehmen, mehr würd ich nicht nehmen. WEIL: du ihn nach der Geburt mehr brauchst als vorher, ihr müsst ja alles doppelt machen!!!also lieber urlaub aufsparen und nach der elternzeit deines mannes nehmen...
wegen seiner elternzeit: wenn er einen netten chef hat, kann er vielleicht mit ihm eine abmachung verabreden, dass er direkt nach geburt in elternzeit geht. wenn der chef das nicht mitmacht, dann sollte er direkt ab dem 04.04. elternzeit nehmen...das muss man ja leider mindestens 7 wochen vorher beantragen, und pünktlich kommen ja die wenigsten babies, und zwillinge wohl noch weniger .
ich drück euch die daumen!!!
LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen