Home / Forum / Recht & Unrecht / Arglistige Täuschung des Vermieters?

Arglistige Täuschung des Vermieters?

1. Juli 2007 um 14:22

Hallo, wir haben 2006 80 Heizkosten an den Vermieter bezahlt, waren ein halbes Jahr nicht Zuhause ( Montage ), haben im Sommer natürlich nicht geheizt, im JUni waren wir wieder da, haben von Oktober bis Dezemnber geheizt, sollen aber laut Abrechung mehrere 100 nachzahlen. Grund: Wir haben festgestellt, dass die Heizung in der Garage im Sommer durchlief ( sie muss manuell abgestellt werden ).
Der Vermieter hätte uns sagen müssen, dass wir sie ausstellen müssen, hat er aber nicht.
Ist dies eine arglistige Täuschung? Haben die Zahlung widerrufen. Kann ich fristlos kündigen?

Mehr lesen

1. Juli 2007 um 14:23

Sorry, verschrieben
wir haben 80 im Monat bezahlt! Insgesamt also 960 .

Gefällt mir

1. Juli 2007 um 20:22
In Antwort auf kismama

Sorry, verschrieben
wir haben 80 im Monat bezahlt! Insgesamt also 960 .

Quatsch
Warum soll das arglistige Täuschung sein?

Meinst du ein Vermieter muss den Mieter an die Hand nehmen und ihm sagen: Wenn du weggehst mach bitte die Heizung aus.

Das habt ihr verpennt, und nichts anderes.
Die Kosten sind aufgelaufen weil ihr vergessen habt in der Garage die Heizung abzustellen. Soll der VM etwa eure Schusseligkeit bezahlen?

Gefällt mir

3. Juli 2007 um 10:48
In Antwort auf harry0815

Quatsch
Warum soll das arglistige Täuschung sein?

Meinst du ein Vermieter muss den Mieter an die Hand nehmen und ihm sagen: Wenn du weggehst mach bitte die Heizung aus.

Das habt ihr verpennt, und nichts anderes.
Die Kosten sind aufgelaufen weil ihr vergessen habt in der Garage die Heizung abzustellen. Soll der VM etwa eure Schusseligkeit bezahlen?

Wie bist du denn drauf?
Der Vermieter hat uns nicht darauf hingewiesen, dass die Heizung im Sommer ausgestellt werden muss, was seine Aufgabe gewesen wäre. Es geht hier nicht um unsere Heizung in den Wohnräumen, sondern die Anlage an sich, die sich in der Garage befindet. Neue Heizungen stellen sich ab einer gewissen Temperatur im Sommer selber aus, aber unsere muss noch per Hand bedient werden, was uns aber keiner sagte!

Gefällt mir

4. Juli 2007 um 8:21
In Antwort auf kismama

Wie bist du denn drauf?
Der Vermieter hat uns nicht darauf hingewiesen, dass die Heizung im Sommer ausgestellt werden muss, was seine Aufgabe gewesen wäre. Es geht hier nicht um unsere Heizung in den Wohnräumen, sondern die Anlage an sich, die sich in der Garage befindet. Neue Heizungen stellen sich ab einer gewissen Temperatur im Sommer selber aus, aber unsere muss noch per Hand bedient werden, was uns aber keiner sagte!

Die Wahrheit tut manchmal weh...
Als VM würde ich mir davon auch nichts annehmen.
Worum soll er sich denn noch alles kümmern?
Und bei Einzug ist euch sicherlich auch aufgefallen, dass in der Garage noch eine Heizung ist.

Darf der VM denn ohne weiteres eure Mieträume betreten?

Es ist auch nicht vorrauszusetzen, dass alle Heizungen einen Thermostatventil besitzen.

Zitat:...aber unsere muss noch per Hand bedient werden...

Dann musst du mal deine HAnd benutzen. Oder?

Gefällt mir

4. Juli 2007 um 15:48
In Antwort auf harry0815

Die Wahrheit tut manchmal weh...
Als VM würde ich mir davon auch nichts annehmen.
Worum soll er sich denn noch alles kümmern?
Und bei Einzug ist euch sicherlich auch aufgefallen, dass in der Garage noch eine Heizung ist.

Darf der VM denn ohne weiteres eure Mieträume betreten?

Es ist auch nicht vorrauszusetzen, dass alle Heizungen einen Thermostatventil besitzen.

Zitat:...aber unsere muss noch per Hand bedient werden...

Dann musst du mal deine HAnd benutzen. Oder?

Bist du Vermieter?
wenn ja, haste keine Ahnung. Schau mal nach unter www.frag-einen-anwalt.de und suche dann mit dem Stichwort "Heizkosten" oder "überteuert", eine Frau hat ziemlich genau dasselbe Problem wie wir, der Anwalt antwortete, dass der Vermieter Schuld ander Sache sei, und einen Schadenersatz tragen müsse, der dann ao aussieht, dass die NAchzahlung unwirksam sei.
also lass deine dummen Sprüche sein, habe gesehen, dass du hier fast allen welche sendest.
Hört dir Zuhause keiner zu, dass du dich hier auslassen musst???
Wollte eine VERNÜNFTIGE Antwort haben, stattdessen kommst du hier mit diesen Sprüchen...

Gefällt mir

4. Juli 2007 um 20:49
In Antwort auf kismama

Bist du Vermieter?
wenn ja, haste keine Ahnung. Schau mal nach unter www.frag-einen-anwalt.de und suche dann mit dem Stichwort "Heizkosten" oder "überteuert", eine Frau hat ziemlich genau dasselbe Problem wie wir, der Anwalt antwortete, dass der Vermieter Schuld ander Sache sei, und einen Schadenersatz tragen müsse, der dann ao aussieht, dass die NAchzahlung unwirksam sei.
also lass deine dummen Sprüche sein, habe gesehen, dass du hier fast allen welche sendest.
Hört dir Zuhause keiner zu, dass du dich hier auslassen musst???
Wollte eine VERNÜNFTIGE Antwort haben, stattdessen kommst du hier mit diesen Sprüchen...

Vermieter sind eh alle sch....!
Stimmts?
Aber, wenn du dich schon schlau gemacht hast, warum fragste dann so dumm, um bei deinem Vokabular zu bleiben.
Wer dumm fragt bekommt auch dumme Antworten.

Aber lass mich bitte wissen, ob du beim VM durchgekommen bist. Ich seh leider immer noch schwarz für dich. Würde mich für dich freuen wenns anders wäre.

Gefällt mir

7. Juli 2007 um 17:50

Hallo
du hast mich falsch verstanden, wir haben 12 Monate lang jeweils 80 bezahlt, also 960 , sollen nun 300 nachzahlen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen