Home / Forum / Recht & Unrecht / Arztrechnung wg Kinderbiss?

Arztrechnung wg Kinderbiss?

21. Juli 2011 um 4:07 Letzte Antwort: 22. Juli 2011 um 7:45

Hallo,
mein 2 jaehriger Sohn hat (leider!!!) ein Maedchen auf dem Spielplatz gebissen. Da der Biss etwas blutig war, muesste das Kind eine Thetanusspritze bekommen. Jetzt hat der Vater des Maedchens uns eine Artzrechnung zugeschickt.
Wird das nicht in der Regel von der eigenen Krankenkasse uebernommen?
Ich habe eine Haftpflichtversicherung. Hafftet sie auch in solchen Faellen?
Der Vater von dem Maedchen war sehr agressiv und hat uns in einer Mail gefragt "ob wir nicht fuer unseren Fehler stehen wuerden". Natuerlich finde ich nicht schoen, dass mein Sohn andere Kinder beisst, und versuche ihn davon abzuhalten aber irgendwie finde ich die Haltung von diesem Vater etwas komisch...
Kann mir jemand einen Rat geben?

Mehr lesen

22. Juli 2011 um 7:45

Kinder unter 7 Jahren sind nicht schuldfähig
wenn keine Verletzung der Aufsichtspflicht im Raum steht, kannst du dem Vater sagen, das es nett war in kennen gelernt zu haben aber mehr auch nicht.

heißt es besteht kein Grund zu bezahlen.

LG
Heiner

Gefällt mir