Home / Forum / Recht & Unrecht / ASS Anonyme Spurensicherung für Opfer sexueller Straftaten. Wer kennt diese Möglichkeit?

ASS Anonyme Spurensicherung für Opfer sexueller Straftaten. Wer kennt diese Möglichkeit?

17. Mai um 11:56

Heute ist da ein Artikel in der Zeitung, das ein nahe gelegenes Krankenhaus so etwas als Notfallbehandlung macht. Angeblich soll in Deutschland jede 6 Frau mit sexuellen Straftaten in Kontakt getreten sein. Mir sind 2 Fälle bekannt. Ich finde, dass diese Möglichkeit für Frauen besteht hervorragend. Aber ist das auch den Betroffenen bekannt? Wo gibt es noch so eine Einrichtung in den Krankenhäusern?

Mehr lesen

17. Mai um 18:22

Wenn der Polizei eine Sexuelle Straftat bekannt wird muss Strafanzeige gestellt werden. Dies Ass ist eine Untersuchung von Ärzten, die alles aufnehmen. Aber die Untersuchte bleibt anonym. Infos unter : www.obk.de/ass
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 12:43
In Antwort auf heinzelmann

Wenn der Polizei eine Sexuelle Straftat bekannt wird muss Strafanzeige gestellt werden. Dies Ass ist eine Untersuchung von Ärzten, die alles aufnehmen. Aber die Untersuchte bleibt anonym. Infos unter : www.obk.de/ass
 

Dann wird aber keine Strafverfolgung möglich sein, denn dazu muss man sich dann aus der Anonymität begeben. Spätestens dann, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 14:37
In Antwort auf hochformat

Dann wird aber keine Strafverfolgung möglich sein, denn dazu muss man sich dann aus der Anonymität begeben. Spätestens dann, wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt. 

Die Anzeige kann aber nach einer geissen Zeit, wenn das Opfer zur "Ruhe" gekommen ist, dann später erfolgen. Die Untersuchungsergebnisse sind aber ertmal gespeichert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Mai um 17:20

Im 3 Beitrag habe ich eine www-Adresse angegeben. Da ist das ganze Verfahren beschrieben. Offensichtlich ist das nur sehr örtlich beschränkt. Ob der Hausarzt die Beweise richtg ermitteln kann, will ich mal in Frage stellen. Dann müssen ja die Beweise noch richtig gelagert werden. Da ich diese Krankenhauseinrichtung für eine sehr gute Sache halte, wäre es wünschenswert, dass das in allen Regionen eingeführt werden würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai um 10:44

Es geht hier nicht um Anzeige!! Die Opfer sind meist nicht in der Lage eine Zeitnnahe (z. B. )24 Std nach der Tat eine Anzeige mit entsperchnedn "Verhören" zu überstehen. Aber für die Surensicherung ist es nötig nicht erst zu Duschen!! Um den Täter zu überführen ist vieles nötig. Also der sofortige Gang zur Polizei, damit ist eine Anzeige verbunden, fällt vielen Opfern schwer. Da ist die richtige Spurensicherung enorm wichtig. Bei Interesse sende ich den Zeeitungsartikel zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 17:44

Gestern war im Fernseehen eine Sendung über dies Möglichkeit. Da wurde auch gesagt, dass nur wenige Kliniken das anbieten. Die Kosten dafür weden nicht von den Krankenkassen erstattet. Nur bei einer Anzeige. Denke, der Weg zur Polizei ist im ersten Moment ertmal, aus der Sicht einer Betroffenen, nicht der erste. Aber die Surensicherung ist estmal sehr wichtig. Eine Anzeige kann dan getrost nach reificher Überlegung dann immer noch erstattet werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen