Home / Forum / Recht & Unrecht / Ausbildung fast vorbei und schwanger

Ausbildung fast vorbei und schwanger

27. Juni 2012 um 19:27

Hallo ihr Lieben,
also ich versuche mal meine Situation zu schildern, ich mache derzeit noch eine Ausbildung, habe meine Prüfung aber schon hinter mir und würde nun ab 1.9. anfangen fest zu arbeiten, ich habe jetzt seit MOntag die Gewissheit das ich schwanger bin und meinen Arbeitsplatz schon so gut wie sicher!
An sich muss ich meinem Chef ja erst ab dem 3. Monat sagen das ich schwanger bin oder?
Und wenn ich schwanger bin darf er mich doch auch ne kündigen in der Probezeit oder?
Habe nämlich so ein Buch und da steht drin das Kündigungsschutz auch in der Probezeit besteht?
KÖnnt ihr mir bitte helfen, da ich nicht weiß wie ich mich jetzt verhalten soll

(PS: das Kind ist ein Wunschkind)

Danke schon mal =)

Mehr lesen

3. Juli 2012 um 15:52

Hallo
Das stimmt,er darf dich auch nicht in der Probezeit kündigen da Schwangere unter besonderem Kündigungsschutz stehen

Gefällt mir

19. Juli 2012 um 9:11

Genau
Arbeite nur fein und denk dabei an dein Elterngeld viel Erfolg und vor allem: herzlichen Glückwunsch! Ich würde generell nie vor der 12. Woche jemandem davon erzählen,es kann ja trotzdem immer noch was sein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen