Home / Forum / Recht & Unrecht / Ausziehen als Schüler

Ausziehen als Schüler

23. Juli 2013 um 21:46

Hallo,
mein Name ist Chantal, ich besuche die 12. Klasse und mache gerade mein G9 Abitur. Momentan bin ich 17 Jahre alt, werde aber demnächst 18 und wohne noch bei meinen Eltern. Diese schränken mich doch in vielen persönliche Dinge ein, ganz besonders wenn es um meinen Freund geht, mit dem ich schon seit über einemJahr zusammen bin. Also spiele ich mit dem Gedanken in den nächsten 12 Monaten zuhause aus zu ziehen. Denn mein Freund baut momentan bei seinen Eltern zuhause das Dach aus, sodass wir eine schöne, große Wohnung zusammen haben können.
Doch bevor ich diesen großen Schritt wage, möchte ich wissen was ich beachten muss bzw. wie viel Geld mir zur Verfügung steht, denn ich möchte meinem Freund nicht zur Last fallen. Natürlich habe ich mich im Internet schon infomiert, werde aber nicht schlau daraus.
Müssen meine Eltern mir Unterhalt zahlen?
Was ist die Düsseldorfer Tabelle?
Steht mir als Schülerin der bafög Antrag zu?
Werde ich weiterhin mein Kindergeld bekommen?
Kann ich Wohngeld beantragen?

Hier noch ein paar Angaben die zur Beantwortung meiner Fragen wichtig sein könnten.
Ich: -mache mein Abi bis Mitte 2015
- habe einen Nebenjob, der mir ca 50 oder mehr im Monat einbringt kann (Dieser wäre dann aber von der Wohnung meines Freudes 15 min fahrt entfernt)
Mein Freund: - ist 23 Jahre halt, bald 24
- verdient ca 1600 Brutto im monatlich

Danke für eure Antworten

Mehr lesen