Home / Forum / Recht & Unrecht / Bausparvertrag- Wer kann mir helfen

Bausparvertrag- Wer kann mir helfen

14. März 2006 um 6:49

Also, irgendwie check ich es net richtig wann und wieviel ich von meinem Bausparvertrag ausgezahlt bekommen kann. Ich habe den Vertrag zur Absicherung der Bank abschliessen müssen bei denen ich eine Kredit aufgenommen hatte. Darum hatte ich nicht wirklich viel Zeit um mich gescheit damit zu befassen.
Kann ich den Vertrag kündigen und das von mir eingezahlte Geld auszahlen lassen? Mein Kredit ist dieses Jahr im Okt abbezahlt und der Vertrag war ja daran geknüpft. Oder muss ich ne gewisse Laufzeit einhalten? kann ich den Vertrag auch während mein Kredit noch läuft kündigen? Keine meiner Fragen ist irgendwie in den Vertragsbedingungen beantwortet.

Ich habe 10/04 den Vertrag abgeschlossen und angefangen monatlich 40Euro zu zahlen. Die Bausparsumme beträgt am Ende(?) 15.000 Euro laut Vertrag. Durch Zinsen, Bausparprämien, Einzahlungen u.a. angespart? Oder wie?
Mindestsparguthaben sind 50% der Bausparsumme.
Nun steht beim Guthabenzinssatz, das wenn ich auf das Bauspardarlehen nach Zuteilung verzichte sich die Gesamtverzinsung rückwirkend erhöht, wenn seit vertragsbeginn mind. 7 jahre vergangen sind.

So, wann wird mir das Bauspardarlehen zugeteilt? Wieso "Darlehen"? Ich habe doch MEIN Geld eingezahlt. Oder wie sit das gemeint? Also ich komm mir echt doof vor, aber ich checks einfach net, sorry! ich weiß auch nicht wie ich es anders formulieren soll, um meine Fragestellung begreiflich zu machen. Aber vielleicht gibts ja wen, der ein bissle hier durchsteigt und helfen kann. Danke für die Mühe.

Mehr lesen

14. März 2006 um 7:14

Bausparvertrag
Schau doch mal in den Bausparvertrag,dort steht das alles drin
Oder frag den Berater bei der Bank,der kann es Dir genau erklären.

Wie lange ist denn die Lauzeit?
Bei welchem Anbieter?
Grundsätzlich sind Bausparverträge eine gute Sache.

Darlehn,weil Du die gleiche Summe,die Du angespart hast als Darlehn bekommen kannst.40 Euro im Monat machen nach 7 Jahren oder so ja keine 15 000 Euro.

Soviel zu dem was ich verstanden habe aus dem was Du schreibst.

Es ist immer von Vorteil sich solhce Dinge zu überlegen,bevor man sie abschließt

Gefällt mir

14. März 2006 um 20:34

Leider
steht nichts davon drin, wann ich diese zuteilung bekommen werde/kann. ich habe lediglich die Urkunde wo die ganzen Zinssätze, mindestsparguthaben, Bausparsumme, usw. drinstehen. dazu habe ich ein standardisiertes merkblatt bekommen, wo alle infos zur bausparsumme drinstehen.
ich möchte diesen bausparvertrag kündigen, weiß aber nicht ob ich das jetzt schon kann oder erst wenn ich meinen kredit abbezahlt habe, weswegen ich den bsv abschliessen musste. davon steht leider nichts im merkblatt. ebenso ob ich verluste mache (was ich annehme). ich werde mich an nen berater wenden müssen. es ist schon sehr ärgerlich das davon nichts drinsteht. ich habe nen kumpel schon mal reinschauen lassen und selbst er der sich viel mit solchem kram befasst ist nicht nach antworten fündig geworden.
naja, man hat ja sonst nichts zu tun.

lg und danke

Gefällt mir

14. März 2006 um 20:35

Ach ja,
und was der sinn eines bsv ist, das habe ich schon gewußt. wie gesagt, wenn ich bzw mein damaliger freund nicht so dringend geld gebraucht hätte, dann hätte ich das nie im leben abgeschlossen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Zulassung als LKW oder Wohnmobil
Von: sophistox
neu
11. März 2006 um 21:00

Diskussionen dieses Nutzers

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen