Home / Forum / Recht & Unrecht / Bedeutung Gütertrennung / gesetzlicher Güterstand / steuerlich getrennt veranlagt

Bedeutung Gütertrennung / gesetzlicher Güterstand / steuerlich getrennt veranlagt

5. Juli 2016 um 13:45 Letzte Antwort: 6. Juli 2016 um 8:46

Hallo,

nach meiner Eheschließung, wollte ich meiner Bank lediglich meinen neuen Nachnamen mitteilen. Da tauchte dann die Frage auf, wie wir das mit der Gütertrennung handhaben und ob wir steuerlich getrennt veranlagt sind. Wie ich das rausbekomme, weiß ich jetzt.

Aber was genau bedeutet das? Also was hat das (für ich oder auch für meinen Ehemann) für Auswirkungen? Macht es sich irgendwie bemerkbar? Ich habe die nette Dame von der Bank angerufen und gefragt aber ich habe es nach dem dritten mal Nachfragen immer noch nicht verstanden

Mehr lesen

6. Juli 2016 um 8:46

Vielen Dank!
Wir sind tatsächlich beide in der Steuerklasse IV gelandet. Und einen Steuerberater haben wir auch, der wird uns das dann alles nochmal in Ruhe erzählen

Eigentlich war der Plan, dass alles so bleibt wie es ist und sich nur der Nachname ändert. Wir waren auch extra beim Notar für einen Ehevertrag und haben dem das auch so erzählt. Aber da steht jetzt nur die Regelung für die Unterhaltszahlungen und Rentenansprüche drin. Jetzt, wo ich da überall so langsam durchsteige, wundert es mich fast, dass die Gütertrennung gar nicht zu Sprache kam. Auch wenn es bei annähernd gleichen Gehältern keinen Sinn macht, fände ich es thematisch eigentlich wichtig.

Bei der Bank geht es jetzt wohl nur um die Frage des Freistellungsbetrages für die Zinsen am Ende des Jahres.

Gefällt mir