Home / Forum / Recht & Unrecht / Begleiteter Umgang - ich muss mein Baby schützen!!!

Begleiteter Umgang - ich muss mein Baby schützen!!!

29. August 2014 um 18:09 Letzte Antwort: 30. August 2014 um 8:31

Hallo zusammen. Kurz zur Vorgeschichte: mein Mann hat ein massives Alkoholproblem und Schulden ohne Ende. Alle zwei Tage trudeln bei uns Einschreiben vom Amtsgericht und Gerichtsvollziehern ein und jetzt wird ihm sogar das Konto gepfändet. Nach einjähriger Arbeitslosigkeit hat er zwei Jobs in zwei Monaten geschmissen. Jetzt reichte es mir endgültig und ich habe mich getrennt. So richtig offiziell mit Schreiben vom Anwalt und Beginn des Trennungsjahres. Es gab auch bereits einen Polizeieinsatz wg häuslicher Gewalt unter Alkoholeinfluss. Seitdem ich mich getrennt habe, dreht er komplett durch und droht mit Selbstmord und damit, mit dem Kleinen durchzubrennen etc. Hinzu kommt sein massives Alkoholproblem und dass er so verschuldet ist, dass er an manchen Tagen wirklich nicht mehr weiss, was er tut. Nun steht im ja ein Umgangsrecht zu. Ich habe aber eine scheiss Angst, dass er mit dem Kleinen was anstellen könnte. Er ist momentan einfach nicht zurechnungsfähig und absolut verantwortungslos. Hat auch schon einfach im Wald übernachtet, weil er nicht nachhause wollte. Was muss ich hier tun? Der Kleine ist erst 6 Monate. Macht es Sinn, vorab mit dem Jugendamt zu sprechen? Ich will auf gar keinen Fall, dass er den Kleinen alleine hat. Da hätte ich keine ruhige Minute mehr.

Vielen Dank!

Mehr lesen

30. August 2014 um 8:31

Oh, das klingt wirklich furchtbar!
Das tut mir sehr leid, fühl Dich mal gedrückt!

Da liegt der betreute Umgang ganz klar auf der Hand, vor allem durch den Polizeieinsatz sind die Umständel plausibel darzulegen. Also keine Sorge deshalb!

Übrigens habe ich mal von einem ganz ähnlichen Fall am Rande etwas mitbekommen und tatsächlich mußte der Mann erstmal die Konsequenz seines Tuns zu spüren bekommen, indem er verlassen wurde.
Er konnte sein Leben daraufhin tatsächlich dauerhaft ändern und mittlerweile sind sie eine glückliche Familie.

Ich wünsche euch alles Gute!

Gefällt mir