Home / Forum / Recht & Unrecht / Bei der Arbeit "stibitzen"

Bei der Arbeit "stibitzen"

27. September 2018 um 9:23 Letzte Antwort: 15. November 2018 um 23:12

Hallo ihr, 

ich würde ganz gerne mal eine Diskussion starten zum Arbeitsplatz. Als ich gestern nach Feierabend noch im Bureau war, habe ich gesehen, wie eine Kollegin ein paar Dinge aus dem Vorratsraum in die Tasche steckte. Nichts extrem Wertvolles, zugegeben. Aber es war ein Packen Druckerpapier (für die Tochter) und Zucker, weil sie selbst nicht mehr einkaufen wollte. 

Natürlich habe ich sie zur Rede gestellt und sie hat mir anvertraut, dass sie häufiger mal was vom Arbeitsplatz mitnehme. Und mehr noch: Dass das doch alle machten? 
Da wurde ich stutzig, weil ich bisher noch nie was hab mitgehen lassen. ich kenne das nur aus Filmen und da gibt es doch immer reichlich Probleme. Kann ja sein, dass deutsche Arbeitgeber schon damit rechnen und das irgendwie dulden? 

Wie ist das bei euch am Arbeitsplatz? 

Mehr lesen

1. Oktober 2018 um 14:51

hast Du jetzt auch noch in Deiner Genialität vergessen den Nick zu wechseln bei Deinem mies gemachten SEO-Fishing?

2 LikesGefällt mir
15. November 2018 um 23:12

Klar machen das die meisten. Meine Schwester arbeitet im KH, ihr glaubt nicht, was da alles so abgeschrieben werden muss. Medikamente hat sie noch nie selbst kaufen müssen. 

Aber klar, auch ich hab schon einige aus‘m Büro mitgehen lassen - Tesa, Schreibblöcke, Kalender, die goodies, die man zu Bürobestellungen dazubekommt usw.

2 LikesGefällt mir