Home / Forum / Recht & Unrecht / Berufsverbot / Mutterschutz

Berufsverbot / Mutterschutz

24. Juli 2017 um 19:15

Hallo 
mal nee frage an euch . Meine Freundin ist jetzt in der 14 sw. Sie war erst krank geschrieben bis zum 20 Juni und danach sollte sie Berufsverbot kommen . Das erste Problem haben bis heute nichts schriftlich bekommen und die 2 Sache sie hat heute Lohn bekommen und das war nur Bissel über die Hälfte ! Meine Frage wer muss Lohn zahlen bei Berufs verbot ? Oder wie ist das mit dem Berufsverbot ? 

Mehr lesen

25. Juli 2017 um 6:41
In Antwort auf gertee33111

Hallo 
mal nee frage an euch . Meine Freundin ist jetzt in der 14 sw. Sie war erst krank geschrieben bis zum 20 Juni und danach sollte sie Berufsverbot kommen . Das erste Problem haben bis heute nichts schriftlich bekommen und die 2 Sache sie hat heute Lohn bekommen und das war nur Bissel über die Hälfte ! Meine Frage wer muss Lohn zahlen bei Berufs verbot ? Oder wie ist das mit dem Berufsverbot ? 

Da derzeit offenbar noch kein Berufsverbot vorliegt, wenn ich es richtig verstanden habe, ist die Frage:
A.) wie lange war Sie krank (lohnfortzahlung vom AG gibts nur 6 Wochen, danach Krankengeld von der KK)
B.) ist sie auf Arbeit erschienen, oder ist sie zu Haue geblieben, im Glaube, sie hätte ein berufsverbot? Dann wird der AG wohl Lohn einbehalten haben, wegen wegbleiben vom Arbeitsplatz.
Diese Fragen sollte Deine Freundin sich stellen und unverzüglich arbeiten gehen oder das Berufsverbot (nachträglich - wenn das geht) einfordern.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Habt Ihr schon an der Sammelklage gegen VW teilgenommen?
Von: eugold
neu
22. Juli 2017 um 19:20
Trennung - was muss ich jetzt beachten???
Von: beate771
neu
21. Juli 2017 um 8:52
Elternunterhalt
Von: mondi29
neu
18. Juli 2017 um 9:36
Punkte in Flensburg
Von: sonya5001
neu
13. Juli 2017 um 11:12
Mutterschafts/Elterngeld
Von: baby200000
neu
12. Juli 2017 um 19:24

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen