Home / Forum / Recht & Unrecht / Beschäftigungsverbot einfach so???

Beschäftigungsverbot einfach so???

6. März 2007 um 9:46

Hallo, ich bin in der 9.SSW. Meine Chefin möchte ein Beschäftigungsverbot, weil ich nicht volleinsatzfähig bin. Mir gehts so ganz ok, mal schlecht, mal gut. Sie sagt, ich soll zu hause bleiben und mich erholen. Mein Fa fragte mich letzte Woche schon, ob ich ein Beschäftigungsverbot haben möchte. Ich wollte nicht. Was nun? Soll ich zum Fa und er stellt es mir aus, oder muss der arbeitgeber das ausstellen. geht es eigentlich einfach so? auch wenn ich keine risikosw habe? ich muss gleich zum fa. was soll ich ihm sagen?

Liebe grüße

Mehr lesen

6. März 2007 um 10:42

Berufsgruppe
einfach so geht das eigentlich nicht.
als was arbeitest du denn??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 9:11

Welchen beruf hast du
hallo candysha,
würde mich auch sehr interessieren als was du arbeitest?ß

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2007 um 22:31

Gleiches problem
hallo, also ich muss sagen, dass Chefs immer dreister werden. ich habe ein ähnliches Probem- bin ebenfalls in der 9. Woche und Krank geschrieben- muss mioh schonen.
- habe heftige Unterleibsschmerzen- mein chef will, dass ich mich bis zur Geburt Krank schreiben lasse- aus dem selben Grund wie dein Chef.. In der Firma ist es Offiziell, dass ich nicht mehr komme, obwohl ich das nie behauptet habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper