Home / Forum / Recht & Unrecht / Beschäftigungsverbot???

Beschäftigungsverbot???

27. August 2010 um 7:43

Hallo ihr lieben,

ich habe vor paar monaten einen neuen job angefangen im hotel und bin nur an der rezeption.
nach dem ich den vertrag unterschrieben habe hab ich paar tage später erfahren dass ich schwanger bin(jetzt in 14+5ssw)
naja mein chef war gar nicht begeistert.
Seitdem arbeite ich jedes wochenende etweder mal samstag oder sonntag oder beides. und wenn ich spätdienst habe bin ich bis 23 uhr auf arbeit und bin dann erst kurz vor 24 uhr daheim.
Es geht darum dass, das hotel sehr dreckig ist (kein sehr sichtbarer schmutz) an den flyerständen ist ne schicht staub und keiner kümmert sich drum bzw keinen interesiert und was mich am meisten ekelt, wir haben nur ein klo für personal und für gäste und da hängt zum hände abtrocknen ein handtuch und keine papiertücher.
Wenn ich nicht schwanger wäre würde ich sofort kündigen aber so ist es nicht gut jetzt zu kündigen. ich mach mir halt sorgen um mein baby wegen der hygiene und psyhisch gehts mir auch net so gut.ich habe schon eine richtige abneigung wo mir auch von schlecht wird auf die arbeit zu gehen,und naja die gäste leiden auch drunter weil ich leider meine laune nicht zurück halten kann.
Meine frage währe könnte ich einfach so bzw wegen diesen gründen ein beschäftigungsverbot bekommen?versteht mich net falsch dass ich nur nicht arbeiten möchte.in meinen alten betrieb wäre es ok wenn ich fast jedes wochenende arbeiten müsste,da ist halt die atmosphäre anders und sehr sauber.
Sorry dass sooo lang geworden ist ich freu mich schon auf eure antworten/meinung

Mehr lesen

27. August 2010 um 10:22

Mutterschutzgesetzt
also normal dürftest du nur bis 20.00 uhr arbeiten

mit dem handtuch ja ekelhaft, normal ist dies nicht erlaubt, wenn mal eine kontrolle vom gesundheitsamt kommt...ich würde mir sagrotan tücher mitnehmen und papiertempos für die hände...

wenn du selber kündigtst, wäre dumm, da kein alg und du eine sperre bekommst...

wenn es nicht mehr geht, laß dich mal ne woche krank schreiben und überleg wie es weiter gehen soll

Gefällt mir

27. August 2010 um 11:26
In Antwort auf bernerle7

Mutterschutzgesetzt
also normal dürftest du nur bis 20.00 uhr arbeiten

mit dem handtuch ja ekelhaft, normal ist dies nicht erlaubt, wenn mal eine kontrolle vom gesundheitsamt kommt...ich würde mir sagrotan tücher mitnehmen und papiertempos für die hände...

wenn du selber kündigtst, wäre dumm, da kein alg und du eine sperre bekommst...

wenn es nicht mehr geht, laß dich mal ne woche krank schreiben und überleg wie es weiter gehen soll

Danke für die antwort
ich nehm auch die tücher mit und war schonn e woche krank geschrieben bis vor kurzem abe rich kann mich doch nicht alle 2 wochen krankschreiben lassen

Gefällt mir

10. September 2010 um 10:21


Hi,

dann lass dir vom Frauenarzt ein Beschäftigungsverbot ausstellen. Dein AG darf dich deshalb nicht kündigen und muss dich weiter bezahlen.

Erkundige dich am besten beim Gewerbeaufsichtsamt, hab ich auch gemacht und ich habe auch ein Beschäftigungsverbot. Mir wird das durchschnittsgehalt der letzten 3 monate gezahlt bis mein vertrag ausläuft....

Und du darft laut mutterschutz nur bis 20 uhr arbeiten und Sonntags schon mal garnicht (mein ich).

LG

Gefällt mir

10. September 2010 um 18:43

Hey
In Gaststätten/Hotels gibt es glaub ich eine Außnahmeregelung dass man doch bis 22 Uhr beschäftigt werden darf, aber nicht länger.

Und laut Gesetzt müsste dein AG auch eine extra Toilette für Angestellte haben.

Das hilft dir jetzt nicht viel ich weiß, aber viell. beruhigt es dich, dass du soweit schon mal im Recht bist und dein AG auch Ärger bekommenk ann

Gefällt mir

14. September 2010 um 20:05
In Antwort auf melina0602

Danke für die antwort
ich nehm auch die tücher mit und war schonn e woche krank geschrieben bis vor kurzem abe rich kann mich doch nicht alle 2 wochen krankschreiben lassen

Ein Beschäftigungsverbot.....
kann nur von einem Arzt ausgesprochen werden, und zwar dann wenn Gesundheit oder Leben von Mutter oder Kind gefärdet sind.
Ob das bei dir der Fall ist, weiß ich nicht. Entscheidet ja der Arzt.
Aber krankschreiben lassen kannst du dich auf jeden Fall. Und wenn es alle 2 Wochen sein muss, dann ist es halt so!
Sprich auf jeden Fall deine Arzt an, egal ob Krankschreibung oder Beschäftigungsverbot, wenn es nicht geht mit arbeiten, gehts halt nicht. Das Baby ist schließlich wichtiger!
LG
Tina

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen