Home / Forum / Recht & Unrecht / Beschäftigungsverbot + Leiharbeit......was kommt auf mich zu?

Beschäftigungsverbot + Leiharbeit......was kommt auf mich zu?

20. Oktober 2011 um 9:54

Hallo ihr Lieben

Bin momentan etwas unwissend.Hab schon Google durch forstet aber nix brauchbares gefunden.

Okay ich komm mal zur sache:

Also ich bekomme ab nächste Woche ein Beschäftigungsverbot von meine FÄ.
Ich bin Leiharbeiterin und bekomme schon meine Stunden/Tage in denen ich krankgeschrieben war nicht bezahlt. Also berrechent wird nur die Anwesenheit!

Bisher hab ich lesen können, dass Frauen die ein BV bekommen ihr Gehalt dennoch weiter bekommen.

Zählt das auch wenn ich nur in eine Leihfirma angestellt bin oder wie läuft es dort ab????


Ich Danke im vorraus für ANtworten vielleicht weis ja jemand mehr als ich

Liebe Grüße Melanie


Mehr lesen

22. Oktober 2011 um 20:45

Huhu melanie
Gz zum kommenden nachwuchs!

Ließ Dir doch mal das hier durch

http://www.gesetze-im-internet.de/muschg/index.html

Oder schau mal in deiner Stadt nach pro familia. Die können dich bei dem Thema wirklich besser beraten.

Alles gute für euch

Huin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2011 um 16:02

Hi melanie
ich bin auch in einer leihfirma beschäftigt, bei mir wird aber nicht nur die anwesenheit bezahlt ich bekomme auch wenn z.B nix zu tun ist für mich einen gewissen betrag die std ausgezahlt also auch bei enem beschäftingungsverbot in dem ich grad bin. kannst du nicht mal mit deinem zuständigen bearbeiter sprechen ? ? lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2011 um 8:02

Beschäftigungsverbot
Hallo ....
ich habe auch eine frage zum beschäftigungsverbot. Bin noch in der ausbildung. Ausbilder weiß auch schon über schwangerschaft bescheid. Nun bin ich in der 12. woche und fühle mich total schlecht. ständig übelkeit. jetzt kommen auch noch rückenschmerzen und schwindel dazu und bauchkrämpfe. Will so nicht mehr in die schule gehen und auch nicht mehr zur arbeit. Arbeite als bankkauffrau. gibt es trotzdem die möglichkeit ein beschäftigungsverbot zu bekommen? ich denke meine fa würde mir keins geben. auch bei krankschreibungen druckst sie immer rum und schreibt mich dann nur für einen tag krank.

Kann ich auch einfach zu nem anderen arzt gehen?

Ich danke für antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen