Home / Forum / Recht & Unrecht / Betreeung für Baby

Betreeung für Baby

1. Juni 2011 um 15:24 Letzte Antwort: 6. Juni 2011 um 13:48

Hallo zusammen!
Ich habe erfahren, dass ich schwanger bin. Für mich steht fest, dass ich das Kind bekomme, auch wenn der Zeitpunkt ungeschickter nicht hätte sein können: Ich bin noch bis juli 2012 in Ausbildung. Der Geburtstermin ist der 5.02.2012.
Ich möchte die Ausbildung aber so schnell wie möglich durchziehen, da ich schon ein Studium abgebrochen habe und jetzt endlich fertig werden möchte.

Nun geht es darum, wer das kind betreut? Meine Arbeitszeiten sind von 7 bis 13 Uhr, im Kindergarten, daher kann ich nicht einfach später anfangen...
Mein Freund verdient im Monat ca.2500 Euro netto, ich verdiene ca. 900 netto. Ich bekomme dann ja kein Erziehungsgeld, oder?
Und so eine Tagesmutter für jeden Tag kostet einen großen Batzen Geld. Natürlich soll das Baby dann kompetent betreut sein. Aber 800 Euro im Monat? DAs können wir uns nicht leisten!
Die Großeltern wohnen weit weg, fallen smit aus...

Mehr lesen

1. Juni 2011 um 23:20

Wenn
dann bekommst du elterngeld . dabei kommt es allerdings auf deine arbeitszeiten an. wenn du über 30 std die woche arbeitest, bekommst du nichts.
erdkundige dich da am besten bei deiner elterngeldstelle, ob und wieviel du bekommen würdest.

wegen der betreuung. da wendest du dich am besten ans jugendamt. die können dir dann sagen, ob du ggfs bezuschusst wirst. ich weiß nicht, ob das einkommen deines freundes angerechnet wird. aber fragen kostet ja nix.
wann willst du denn überhaupt wieder anfangen zu arbeiten?
wenn du ein kleines baby zu einer tagesmutter gibst, muss sie sich ja besonders um den säugling kümmern, er erfordert ja eine andere aufmerksamkeit als ein kleinkind, und deswegen kann es dann teuer werden. aber wie gesagt, erkundige dich lieber. vielleicht gibt es zuschüsse oder besondere regeln für azubis.

alles gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juni 2011 um 13:48

...
natürlich bekommst du Elterngeld. Es wird anhand des Einkommens der letzten 12 Mon. gerechnet.
Einen KiGa Platz für U3, gibt es bei euch solche Einrichtungen?
Am besten schon vor der Geburt mal dort anfragen, wann du dich voraussichtlich melden müsstest um solch einen Platz zu bekommen.
Ansonsten bezuschusst das Jugendamt auch eine Tagesmutter. Denn Kindergartenbeiträge müsstest du ja auch bezahlen. Vielleicht rechnet sich dass dann ehr eine Tagesmutter zu nutzen.
Vielleicht erkundigst du dich mal bei deiner Gemeinde, wie das mit den Zuschüssen zur Tagesmutter aussieht.
Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club