Forum / Recht & Unrecht

Betrugs Vorwurf

Letzte Nachricht: 20. Oktober um 17:01
W
werwiewas
10.10.21 um 21:39

Hallo miteinander, 

ich habe ein Anliegen und bitte euch mir zu sagen was ich dagegen tun kann

Wir haben haben ein Streit mit unseren Vermieter.

Folgendes: 

Im März 2021 kam eine ablese Firma für die Heizungen. 
3 Monate später meldete sich der Vermieter, "unsere Werte wären extrem hoch und noch nie jemand hätte solche Werte gehabt" und das er gerne kommen würde und nochmal ablesen möchte, ich habe da sofort zugestimmt, weil ich das für höchst unwahrscheinlich gehalten habe da wir erst um August 2020 eingezogen sind und eine Heizperiode von höchstens 3 Monate hatten in 2020.
Er kam und sagte das wir laut der Abrechnung 1.100€ nachzahlen müssten und das er deswegen nochmal überprüfen möchte wir gingen zusammen an alle Heizungen und haben abgelesen und am Ende verglichen.
1 Monat später schrieb er mir wieder, er habe die Abrechnung von der Firma bekommen aber er möchte nochmal kommen um sicher zu gehen das kein zahlen Dreher drin ist das der Wurm drinstecken würde   
ich frage wo das Problem denn jetzt sei und das er natürlich nochmal kommen kann. 
Dann kam er nochmal und las ab und wieder verglichen und er ging dann. 

1 Monat später kam die Abrechnung 106€ Nachzahlung alles ok bis dahin. 
Dann traf mich der Schlag, er unterstellt uns Betrug/Manipulation. 
natürlich haben wir nichts Manipuliert oder betrogen! 



Weil in meiner Küche der Kostenverteiler auf null steht im Bad auf null steht. 

ich habe in der Vergangenheit in meiner alten Wohnung nie in der Küche geheizt und im Bad mäßig bis sehr wenig und ich habe nie Schimmel oder stockflecken gehabt und das haben wir jetzt auch nicht.
Ich habe auch alles meine Jahresabrechnungen von meiner alten Wohnung noch und auch da kann man es raus lesen das ich auch so in der alten Wohnung geheizt habe. 

Dazu muss ich auch sagen das wir auch über uns Mietparteien haben und unter uns da strahlt auch Wärme ab an unsere Wohnung! 

Jetzt im Bad steht auf dem Verteiler 0012 Einheiten für 2021 hatte sie im Februar 2-3 mal kurz an und das hat der Vermieter auch gesehen! 


Ich habe im Badezimmer einen thermo-hygrometer stehen (bewacht Temperatur und Feuchtigkeit) zur Beobachtung ich will ja auch kein Schimmel haben.

Er schieb auch rein: Es kann ja nicht angehen das die kleinen Kinder bei 0 Grad baden oder duschen gehen würden. 
Das finde ich schon eine Frechheit. 
Natürlich nicht!, im Bad ist es immer zwischen 17-18 grad bei 2 Grad außen Temperatur und beim baden frieren meine Kinder nicht! 
das macht mich richtig sauer so eine Unterstellung !! 

Nachdem ich diesen Brief erhalten hatte haben wir ihn 5 mal angerufen keine Reaktion und dann eine Nachricht geschrieben und er antwortete um Mitternacht auch wieder mit Es könne ja nicht angehen das eine 4 köpfige Familie so wenig Verbrauch hätte und das man von erheblich Betrug ausgehen müsste und das wir Verteiler haben, die auf null stehen das würde beim Gericht schon als Betrug locker durchgehen. 

Die Sache stinke schon von Anfang an 😡
Erst 1.100€ nachzahlen und dann das ???? 
Als ob der Typ vom Anfang, von der ablesefirma, 16 Wohnungen in diesem Wohnblock genau bei uns falsch abgelesen hätte! 

Ich will dagegen angehen ich lasse mir kein Betrug oder Manipulation vorwerfen nur weil ich nicht geheizt habe sowas habe ich noch nie erlebt !! 

was ratet ihr mit ? 



 

Mehr lesen

W
werwiewas
10.10.21 um 21:46

PS: Mein Lebensgefährte arbeitet Vollzeit ich arbeite Vollzeit und unsere Kinder,
Tochter 8 Jahre geht bis 16 Uhr zur Schule und unser Sohn 2 jahre in den Kindergarten bis 16-17 Uhr. 

 

Gefällt mir

W
whitehead75
13.10.21 um 0:20

Den örtlichen Mieterverein um Hilfe bitten. Die haben da auch sehr gute Anwälte.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gofem.user
20.10.21 um 17:01

Hallo,

ich würde idem Vermieter schreiben, dass die Tatsache dass er sich etwas nicht vorstellen kann noch lange kein Beweis für einen stafbare Handlung darstellt und dass eine falsche Anschuldigung seinerseits selbst eine Strafbare Handlung wäre, die du zur Anzeige bringen würdest.

2 -Gefällt mir