Home / Forum / Recht & Unrecht / Bin ich hysterisch oder wie würdet ihr handeln??

Bin ich hysterisch oder wie würdet ihr handeln??

18. März 2010 um 22:06

Ich weiß nicht, ob ich übertreibe oder wie seht ihr das:

Ich bin als Referendarin für 6 Monate versetzt und habe mir dafür ein 1-Zimmer-Appartement gesucht. Da ich sehr viel vorbereiten und lernen muss und es unheimlich von meiner Note abhängt, ob ich später eine Anstellung als Lehrerin bekomme, habe ich mir extra was "einsames" gesucht und eigentlich auch was schönes gefunden (manchen wäre es hier ZU einsam )
Nun habe ich einen 6-monatigen Mietvertrag ab 01.02.10 bin aber - aufgrund der Ferien erst am 22.02. eingezogen. Seit ich nun (in der 4. Woche) drin wohne, merke ich dass unter mir anscheinend ein Psychopath wohnt! Mindestens 1-2 x die Woche macht er nachts so dermaßen Radau, dass es einem Angst und bange wird! So etwas habe ich noch nicht erlebt, der rastet komplett aus!!
Letzte Nacht war es so schlimm, dass ich fast die Polizei geholt hätte, aber da man ja wie gesagt jedes Wort so deutlich versteht als wäre der Mann im Raum, bekam ich richtig Angst vor diesem Menschen, denn er fluchte ständig und beschimpfte die Welt, schlug mit irgendwas gegen Möbel oder die Wand, spielte 4 Std. lang das gleiche Lied in voller Lautstärke, sang und gröhlte dann wieder rum und das ging stundenlang so zu, ich habe gerade mal 1 Std. Schlaf erwischt.
Nun habe ich mich heute bei den Besitzern des Hauses beschwert (die wohnen aber 1,5 Std. weg) und der Hausmeister hat ihn wohl zur Rede gestellt, er streitet jedoch alles ab! Der Besitzer hat ihm jetzt gedroht, dass er rausfliegt, wenn das nochmal vorkommt und jetzt habe ich echt Angst der recht sich an mir!!! Ich weiß, dass da massenhaft Alkohol im Spiel ist und überlege jetzt, ob ich da überhaupt noch wohnen will/kann. Am liebsten würde ich mir sofort was anderes suchen (möglichst ab 01.04.) Die Besitzer reagierten sehr verständnisvoll und ich denke die würden mir keine Schwierigkeiten machen.

Was meint ihr, übertreibe ich?

LG

Mehr lesen

19. März 2010 um 17:35

Ups.. kleiner Rechtschreibfehler
...natürlich muss es heissen :

habe ich echt Angst der rächt sich an mir!

Gefällt mir

20. März 2010 um 22:35

Au Weia
Also wie du das beschreibst ( wenn du da nicht übertreibst ^^) dann übertreibst du überhaupt nicht!!!!! Es gibt doch ne Nachruhe von 22 bis 6 Uhr. Natürlich kannst du da die Polizei rufen!!! Würde ich auf jedenfall beim nächsten Mal machen. So wie es jetzt ist steht ja quasi Aussage gegen Aussage aber wenn du die Polizei einschaltest bekommen die das ja direkt mit! Und dafr sind die da!!!
Wünsche dir dass du bald deine Ruhe hast...

Gefällt mir

21. März 2010 um 22:29

Bin ich hysterisch .....
hallo, ich finde du übertreibst gar nicht. würde sich da nicht jeder sorgen machen? hat sich den seit dem gespräch noch was ergeben?

Gefällt mir

22. März 2010 um 11:35
In Antwort auf penelope9

Ups.. kleiner Rechtschreibfehler
...natürlich muss es heissen :

habe ich echt Angst der rächt sich an mir!

Habe inzwischen mit der Vermieterin gesprochen
...und die ist da voll auf meiner Seite! Sie meint, sie hätte mit dem Kerl eh keinen schriftlichen Mietvertrag (der wohnt auch erst seit Dez. 09 in dem Haus) und der wäre schon mehrfach unangenehm (allerdings mit anderen Dingen, keine Ahnung was sie da meinte) aufgefallen und sie würde ihm einfach den Strom abdrehen! Aber ich denke, die macht sich das zu einfach, denn

1. habe ich überhaupt keine Zeit, ich bin ja eh nur für 4 Monate noch drin und müsste mich wirklich schnellstmöglich, am Besten ab 01.04. um eine neuen Wohnung kümmern, denn in diese Wohnung setze ich keine Fuß mehr, da es gleich die nächste Nacht wieder war und ich vor lauter Herzrasen wieder nur 2 Std. Schlaf erwischt habe

und

2. kann sie ihn ja nicht einfach vor die Türe setzen! Ich habe auch erlich gesagt vor dem Kerl richtig Schiss, wenn der jetzt auch noch weiß, dass er wegen mir die Schwierigkeiten bekommen hat! Meine Wohnungstür ist aus einfachem Holz und es wäre ein Leichtes diese einzutreten!

Ach ja und noch ein Problem, warum sich das alles so schnell nicht lösen lässt: Es sieht wohl so aus, als ob es nicht der unter mir wäre, sondern der neben mir! Also man kann doch eh nicht jemanden auf Verdacht hinauswerfen! Und wenn es der neben wir ist, so bin mit ihm alleine auf dem Gang, wohne auch noch im Eck und hätte quasi gar keine Fluchtmöglichkeit, wenn er plötzlich vor meiner Türe stünde! Und NEIN, ich übertreibe nicht, in meinen Augen ist der entweder jedes Mal stockbetrunken oder nicht richtig im Kopf! Hört euch bitte das Lied hier:

http://www.youtube.com/watch?v=jpkGvk1rQBI

2 Std. hintereinander an und dazu noch jemanden lautstark mitsingend der es nicht kann und noch dazu mit irgendwas gegen Wand oder Möbel trommelt, dann wisst ihr wie es mir geht! Ich wohne die Woche schon bei ner Freundin und habe dann Gott-sei-Dank 2 Wochen Ferien, aber danach....???

LG

Gefällt mir

27. März 2010 um 21:12

Hallo, wen es interessiert:
Ich habe mich mit der Vermieterin arrangiert. Sie hat mir ein 2-Zimmer-Appartement in einem anderen Haus ( ca. 100 m weg) zum gleichen Preis angeboten. Es wäre eigentlich teuerer, da es größer ist als mein bisheriges Zimmer, aber da kommt sie mir sehr entgegen! Ich habe jetzt zwar keinen Balkon mehr und kann auch nicht viel meiner eigenen Möbel reinstellen (die, die drinnen sind, sind alle sehr barock ), aber das war jetzt wohl die verträglichste Lösung! Muss ja auch nur noch 4 Monate dort aushalten, das geht schon! Sie möchte trotzdem unbedingt herausbekommen, wer sich da so aufführt, weil meine alte Wohnung, aus der ich jetzt geflüchtet bin, soll ja wieder vermietet werden und sie möchte nicht, dass der nächste Mieter wieder Grund zur Beschwerde hat!

Na ja, jetzt hab ich erst einmal 2 Wochen Ferien - Gott-sei-Dank! Danke für Eure hilfreichen Beiträge!!

LG
Penelope

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Rechnungswesen auf Ziel
Von: tschikishiki
neu
22. März 2010 um 17:06

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen