Home / Forum / Recht & Unrecht / "Bitte keine Werbung"

"Bitte keine Werbung"

7. Juni 2012 um 14:26

Hallöchen,

ich bin mittlerweile so genervt. Mein Nachbar (wohne in einem 11 Parteien Haus) reißt ständig die "Bitte keine Werbung"-Schilder von meinem Briefkasten und die der Nachbarn ab. Ich bin die Einzige, die sich das nicht bieten lässt. Die Genossenschaft kann nichts machen, da ihn nie einer dabei erwischt. (Er hängt den ganzen Tag zu Hause rum, alle anderen arbeiten) Ich habe schon alles durch.. hab ne Zeit lang die Werbung vor seine Tür geschmissen, dann liegt sie kurze Zeit später wieder in meinem Briefkasten usw. usw. bis irgendwann einer nachgibt. Dann erfolgten Drohungen (die habe ich gemeldet). Jetzt bin ich soweit, dass ich JEDEN TAG mehrfach runter gehe und ein neues Schild dran klebe, tue das bereits seit 3 Wochen und erst dachte ich mir "Naja, mal sehen wer den längerem Atem hat" .. doch langsam hab ich die Schnauze voll.

Ich weiß nicht, was ich noch tun kann. Ich klebe sogar extra nochmal Pattex-Kleber über das Schild und er kriegt das immer wieder ab. War schon am überlegen irgendwas ekeligen drauf zu schmieren, sodass selbst er da nicht mehr anfassen mag, aber dann kratzt er das mit nem Messer ab. Mir gehen langsam die Ideen und der Atem aus.

Habt ihr vielleicht einen Vorschlag??

Liebe Grüße

Mehr lesen

19. Juni 2012 um 11:49

Der ist ja völlig gestört
verständige den vermieter, sprich mit den anderen mietern

zusammen könnt ihr dann sagen ihr werdet belästigt. zusammen beschweren ist immer besser. mal mit den andern nachbarn quatschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 19:37

Sorry für die späte Antwort
Er ist gestört. Arbeitslos, hat nichts besseres zu tun. Vor ein paar Wochen ist es eskaliert. Er hat mir gedroht mich aus meiner Wohnung zu holen und gesagt, dass ich froh sein soll eine Frau zu sein. Hab dann direkt die Polizei gerufen und Anzeige erstattet. Die Genossenschaft hört regelmäßig von mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2012 um 19:40

...
Er kann nicht reden, er kann nur brüllen und überschlägt sich richtig vor Wut. Hab das ganze jetzt auf Video (leider kann ich das nicht verwenden, da ich mich dann selbst strafbar machen würde). Das Video wäre bei Youtube aber sicher der Renner. Der Mann ist krank, gestört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 10:38
In Antwort auf mausi2301211

...
Er kann nicht reden, er kann nur brüllen und überschlägt sich richtig vor Wut. Hab das ganze jetzt auf Video (leider kann ich das nicht verwenden, da ich mich dann selbst strafbar machen würde). Das Video wäre bei Youtube aber sicher der Renner. Der Mann ist krank, gestört.

Jetzt aber los!
Hi!

Wenn Du das Ganze auf Video hast, dann aber ab damit zur Genossenschaft. Und gleich mit dem Hinweis das Du Deine Miete bis auf weiteres nur noch unter Vorbehalt einer Mietminderung zahlst. Wenn es der Genossenschaft an die Brieftasche geht, dann werden sie sich schon bewegen.

Auf jeden Fall Anzeige bei der Polizei stellen, wegen Sachbeschädigung und Diebstahl. Da kannst Du auch gleich eine Kopie von Deinem Video loswerden.

Gruß Frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest