Home / Forum / Recht & Unrecht / Darf Schmerzensgeld beim Amt angerechnet werden?

Darf Schmerzensgeld beim Amt angerechnet werden?

9. Mai 2012 um 16:17 Letzte Antwort: 10. Mai 2012 um 22:55

Hallo

Mein Sohn (11j.) hat sich am Freitag den Arm gebrochen.
Nun hatte ich bei der Versicherung vor einiger Zeit was abgeschlossen damit er für diesen Fall Schmerzensgeld bekommt.
Dies würde er nun auch bekommen. Kann das Amt dieses Geld anrechnen?

LG

Mehr lesen

9. Mai 2012 um 18:42

Schmerzensgeld
Eben. Naja die beim Amt sind sich da wohl auch nicht einig. Die eine sagt nein die andere ja.
Jetzt warte ich mal ab was die Fallmanagerin sagt.

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 20:35

Nein
Entschädigungen und Schmerzensgelder sind kein Einkommen. Als Anwalt habe ich in diesen Fällen meinen Mandanten immer eine Bestätigung gegeben, dass es sich um eine Entschädigung oder Schmerzensgeld handelt und dann wurde es auch nicht angerechnet.

Gefällt mir
10. Mai 2012 um 22:55
In Antwort auf zeus_12440067

Nein
Entschädigungen und Schmerzensgelder sind kein Einkommen. Als Anwalt habe ich in diesen Fällen meinen Mandanten immer eine Bestätigung gegeben, dass es sich um eine Entschädigung oder Schmerzensgeld handelt und dann wurde es auch nicht angerechnet.

Schmerzensgeld
Danke

Gefällt mir