Home / Forum / Recht & Unrecht / Doppelname ?

Doppelname ?

11. Juli 2006 um 1:11

Pro oder Contra Doppelname mich würde mal eure Meinung Interessieren habe mich für Doppelname entschieden aber gibt es das eigentlich noch? habe vor jahren mal gehört das wäre nicht mehr ???
und weiss jemand von euch wie man eine Hochzeit im Freien organisiert wo muss ich da anmelden auch beim Standesamt ?
liebe grüße blue

Mehr lesen

11. Juli 2006 um 9:14

Ich nehm auch nen Doppelnamen
Hallo Blue,

ich heirate im August und ich hab mich auch für nen Doppelnamen entschieden... Laut Standesbeamten kommt das auchnicht aus der Mode und du kannst nachher immernoch sagen ok ich nehm dann doch nur den Namen meines Mannes (deiner geht dann nicht mehr, wenn dein Mann seinen Namen behält) Ich weiß nicht genau, was mich dazu gebracht hat, sicher der Punkt, dass wir nur Mädels in der Familie sind und ich den Namen einfach noch ein bißchen behalten wollte. Rein rechtlich gibt es da verschiedene Möglichkeiten:
1. jeder behält seinen Namen
2. einer nimmt den Namen des Anderen an
3. einer nimmt den Doppelnamen an (beide geht nicht)und einer behält seinen.
Eine Hochzeit im Freien zu organisieren ist gar nicht so einfach... Erstmal müßtest du klar stellen, wo du genau feiern willst, ob auf einem Grundstück oder in der Freien natur, denn in der Freien Natur müßtest du ja so einiges Anmelden. Aber da solltest du nochmal ganz genau bei der Stadt nachfragen oder bei einer Eventagentur, die können dir genau sagen, an wen du dich wenden mußt. Liebe Grüße Schnattchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2006 um 10:14
In Antwort auf eavan_12569533

Ich nehm auch nen Doppelnamen
Hallo Blue,

ich heirate im August und ich hab mich auch für nen Doppelnamen entschieden... Laut Standesbeamten kommt das auchnicht aus der Mode und du kannst nachher immernoch sagen ok ich nehm dann doch nur den Namen meines Mannes (deiner geht dann nicht mehr, wenn dein Mann seinen Namen behält) Ich weiß nicht genau, was mich dazu gebracht hat, sicher der Punkt, dass wir nur Mädels in der Familie sind und ich den Namen einfach noch ein bißchen behalten wollte. Rein rechtlich gibt es da verschiedene Möglichkeiten:
1. jeder behält seinen Namen
2. einer nimmt den Namen des Anderen an
3. einer nimmt den Doppelnamen an (beide geht nicht)und einer behält seinen.
Eine Hochzeit im Freien zu organisieren ist gar nicht so einfach... Erstmal müßtest du klar stellen, wo du genau feiern willst, ob auf einem Grundstück oder in der Freien natur, denn in der Freien Natur müßtest du ja so einiges Anmelden. Aber da solltest du nochmal ganz genau bei der Stadt nachfragen oder bei einer Eventagentur, die können dir genau sagen, an wen du dich wenden mußt. Liebe Grüße Schnattchen

Danke euch beiden für die schnelle Antwort
also... schnattchen mein Bewegrund sind hauptsächlich meine Kinder habe 2 Kinder. Die sind aber nicht von meinem Freund und haben meinen Namen ,und da liegt auch mein "Problem".Ich will nicht das meine Kinder und Ich verschiedene Namen haben, das finde ich total blöd ,aber nur meinen Namen behalten finde ich auch doof die Lösung mit dem Doppelname gefällt mir noch am besten. So stelle ich eine Verbindung zu allen her namentlich gesehen .Allerdings gibt es da doch noch ein Problem weil der Name von dem ich rede ,ist der aus meiner ersten Ehe ich weiss gar nicht ob das geht ?oder ob das nur mit meinem Mädchennamen geht aber ich glaube für diese Frage mach ich ne neue Diskusion auf
Was die Hochzeit im Freien angeht Oje . Wir wollen in der Freien Natur heiraten. An unserem Lieblingsort .Ganz intim ohne Freunde ,Familie etc nur wir 2 und die Kinder, da es also keine große Zeremonie mit vielen Personen wird hoffe ich das die Organisation auch nicht so aufwendig ist. Ich werde mich beim zuständigen Standesamt erkundigen .
liebe grüße blue

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2006 um 7:01

Doppelname
Hi Bluebeny33,bis vor einigen Jahren konnte sogar jeder seinen Geburtsnamen behalten.
Leider nehmen zu wenig Männer den Geburtsnamen der Zukünftigen an.Soweit ich weis geht auch:z.B.Heinrich Klöten-Meierlein.
Grüße von der Chimaere1

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 8:38

Ich..
..hab sogar nen Dreifachnachnamen. Noch Fragen? Soweit ich weiß, kannst Du bei der Hochzeit soviele Doppel- oder Dreifachnamen annehmen wie Du willst, einziges Problem ist dann, dass Ihr Euch bei eventuellen Kindern dann entscheiden müßt, welchen einzelnen der Doppelnamen sie bekommen. Ich glaube es geht heutzutage nicht mehr, dass Kinder dann den Doppelnamen der Eltern weiterführen.
Als ich geboren wurde, war das offensichtlich noch kein Problem. Ich kann mich aber auch irren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2007 um 0:33
In Antwort auf rszsi_12750407

Danke euch beiden für die schnelle Antwort
also... schnattchen mein Bewegrund sind hauptsächlich meine Kinder habe 2 Kinder. Die sind aber nicht von meinem Freund und haben meinen Namen ,und da liegt auch mein "Problem".Ich will nicht das meine Kinder und Ich verschiedene Namen haben, das finde ich total blöd ,aber nur meinen Namen behalten finde ich auch doof die Lösung mit dem Doppelname gefällt mir noch am besten. So stelle ich eine Verbindung zu allen her namentlich gesehen .Allerdings gibt es da doch noch ein Problem weil der Name von dem ich rede ,ist der aus meiner ersten Ehe ich weiss gar nicht ob das geht ?oder ob das nur mit meinem Mädchennamen geht aber ich glaube für diese Frage mach ich ne neue Diskusion auf
Was die Hochzeit im Freien angeht Oje . Wir wollen in der Freien Natur heiraten. An unserem Lieblingsort .Ganz intim ohne Freunde ,Familie etc nur wir 2 und die Kinder, da es also keine große Zeremonie mit vielen Personen wird hoffe ich das die Organisation auch nicht so aufwendig ist. Ich werde mich beim zuständigen Standesamt erkundigen .
liebe grüße blue

Wie schauts aus?
Gibts denn schon was neues?
Was hat der/die Standesbeamte/-beamtin gesagt?

Aber nun mal zu dem, was du geschrieben bzw. in Frage gestellt hast.

Soweit ich mich erinnere, können deine Kinder keinen Doppelnamen annehmen.
Bei der Eheschließung wird im Falle der Doppelnamenwahl ein Nachname als Ehename gewählt, den auch die zukünftigen Kinder - und auch bereits bestehende Kinder - erhalten bzw. annehmen können.
Will die Frau nun einen Doppelnamen, kann sie ihren Geburtsnamen an den Ehenamen anhängen oder vor den Ehenamen stellen, daraus ergibt sich ihr Familienname.

Beispiel:
- Ehename: Müller
- Familienname des Mannes: Müller
- Familienname der Frau: Müller-Schmidt
- Nachname der Kinder: Müller

Kinder aus einer vorherigen Beziehung/Ehe können ihren Namen behalten oder den neuen Namen (Ehename des Ehepaares) annehmen, andere Varianten sind meines Wissens aber nicht möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2011 um 13:46
In Antwort auf simone_12138614

Wie schauts aus?
Gibts denn schon was neues?
Was hat der/die Standesbeamte/-beamtin gesagt?

Aber nun mal zu dem, was du geschrieben bzw. in Frage gestellt hast.

Soweit ich mich erinnere, können deine Kinder keinen Doppelnamen annehmen.
Bei der Eheschließung wird im Falle der Doppelnamenwahl ein Nachname als Ehename gewählt, den auch die zukünftigen Kinder - und auch bereits bestehende Kinder - erhalten bzw. annehmen können.
Will die Frau nun einen Doppelnamen, kann sie ihren Geburtsnamen an den Ehenamen anhängen oder vor den Ehenamen stellen, daraus ergibt sich ihr Familienname.

Beispiel:
- Ehename: Müller
- Familienname des Mannes: Müller
- Familienname der Frau: Müller-Schmidt
- Nachname der Kinder: Müller

Kinder aus einer vorherigen Beziehung/Ehe können ihren Namen behalten oder den neuen Namen (Ehename des Ehepaares) annehmen, andere Varianten sind meines Wissens aber nicht möglich.

Chaos bei der namensführung..... HILFE
hatte auch das problem, was geht und was geht bei der namensführung nicht.... total verhext....

hatte durch zufall ne seite gefunden in der die möglichkeiten angezeigt werden nach eingabe der nachnamen ... total einfach und schnell..

wir haben uns entschlossen alles erst einmal so zu belassen... ergo wir haben unsere namen behalten

wer aber schnelle hilfe sucht einfach hier schauen.. www.ehename.de

hofe ich konnte euch helfen..

lg
aus der sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2011 um 8:12
In Antwort auf rhonda_12689168

Ich..
..hab sogar nen Dreifachnachnamen. Noch Fragen? Soweit ich weiß, kannst Du bei der Hochzeit soviele Doppel- oder Dreifachnamen annehmen wie Du willst, einziges Problem ist dann, dass Ihr Euch bei eventuellen Kindern dann entscheiden müßt, welchen einzelnen der Doppelnamen sie bekommen. Ich glaube es geht heutzutage nicht mehr, dass Kinder dann den Doppelnamen der Eltern weiterführen.
Als ich geboren wurde, war das offensichtlich noch kein Problem. Ich kann mich aber auch irren.

Dreifachnamen
Hey,

Dreifachnamen gibt es nicht mehr. Doppelnamen sind ok.
**
Jeder kann seinen Namen behalten
Jeder Geburtsname kann gemeinsamer Familienname werden.
Man kann einen Geburtsnamen zum gemeinsamen FAmiliennamen bestimmen und einer kann seinen Geburtsnamen vorne anstellen oder anfügen.

Grüße
Joschka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen