Home / Forum / Recht & Unrecht / Doppelname nachträglich?

Doppelname nachträglich?

27. November 2006 um 13:48

Hallo,

meine Frau und ich haben bereits einen gemeinsamen Familiennamen gewählt - ohne Doppelnamen. Ist es jetzt noch möglich, dass derjenige der seinen Geburtsnamen abgelegt hat, doch noch seinen Namen in einen Doppelnamen ändert?

Viele Grüße,
Markus

Mehr lesen

28. November 2006 um 15:43

Ja es ist möglich...
nach Auskunft meines Standesbeamten besteht die Möglichkeit, im nachhinein einen Doppelnamen aufzunehmen.
Ich bin mir immer noch unschlüssig, aber am samstag ist schon die standesamtliche Trauung. Werde wahrscheinlich erst mal nur den Familiennamen meines Mannes annehmen.

Gruß

Kim

Gefällt mir

3. Februar 2007 um 0:52
In Antwort auf kimberly222

Ja es ist möglich...
nach Auskunft meines Standesbeamten besteht die Möglichkeit, im nachhinein einen Doppelnamen aufzunehmen.
Ich bin mir immer noch unschlüssig, aber am samstag ist schon die standesamtliche Trauung. Werde wahrscheinlich erst mal nur den Familiennamen meines Mannes annehmen.

Gruß

Kim

Jepp
Ja, das ist auch nachträglich noch möglich, allerdings biun ich mir nicht sicher, ob es danicht sogar eine Frist gibt. (Also bis zu X Tage/Monate/Jahre nach der Eheschließung)
Will jetzt aber auch nichts falsches sagen - am besten, du fragst im zuständigen Standesamt mal nach.

Gefällt mir

31. März 2007 um 11:26

Doppelname
Richtig,

man kann den Geburtsnamen von Frau oder Mann zum gemeinsamen Ehenamen bestimmen, einer kann seinen Geburtsnamen entweder vorneanstellen oder hinten anfügen oder beide behalten den bisherigen Namen., Keine Frist.

Grüße
Joschka

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen