Home / Forum / Recht & Unrecht / Ebay Kundin macht Stress!

Ebay Kundin macht Stress!

17. Mai 2008 um 18:44

Hallo ich habe bei Ebay ein Parfum versteigert,Geld erhalten und dann losgeschickt,die Warensendung kam einmal zurück weil ich die falsche Adresse hatte,danach habe ich es NOCHMAL verschickt per Warensendung!

Die Kundin meint sie hätte es bis jetzt nicht bekommen und hat mich jetzt bei Ebay gemeldet!

Ich hab meine Eltern als Zeugen das ich die Ware verschickt habe!

Wie gehts denn nun weiter?Ich werde ihr den Kaufpreis auf keinen Fall wiedergeben,denn ich denke die Ware ist angekommen und sie erzählt mir nur einen vom Pferd!

Wer ist rechtlich im Recht?

Mehr lesen

20. Mai 2008 um 13:24

Grundsätzlich Du
Ebay-Käufe sind sogenannte Versendungskäufe. Der Verkäufer muss die Ware nur zur Post bringen und ordnungsgemäß aufgeben. Das Versandrisiko - Verlust, Beschädigung - liegt allein beim Käufer.
Du musst also letztlich beweisen, dass die Ware von Dir versandt wurde. Ob dafür Deine Eltern als Zeugen reichen, ist so eine Frage. Aber besser als nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2008 um 15:48

Laufzeit
Warensendungen gehen manchmal verschlungene Wege, und die Zusteller machen sich wegen des fehlenden Ablieferungsnachweises auch nicht viel Mühe, den (richtigen) Empfänger zu finden.

Ich versende sehr viele Warensendungen, und nur ganz, ganz wenige (vielleicht 0,2%) gehen tatsächlich spurlos verloren. Meist liegt die Sendung in der Postfiliale zur Abholung bereit, der Empfänger wurde aber nicht benachrichtigt oder hat die Benachrichtigung verschlampt. Dann kommt die Sendung nach 2-3 Wochen zum Absender zurück.

So lange würde ich auf jeden Fall warten, und auch die Kundin sollte so viel Geduld haben, wenn der Versand als Warensendung vereinbart war. Wenn sie jedoch Paketversand bezahlt hat, ist sie zu Recht sauer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper