Home / Forum / Recht & Unrecht / Ehe trotz versch. Wohnorte???

Ehe trotz versch. Wohnorte???

10. Januar 2008 um 9:13

Hallo, meine Frage ist: Kann man auch heiraten, obwohl man verschiedene Wohnorte hat? Ich kann nicht zu meinem Freund ziehen, und er nicht zu mir. Unter der Woche leben wir bei mir, Wochenende bei ihm. Einfach ummelden geht bei beiden nicht.
LG

Mehr lesen

11. Januar 2008 um 9:52

Selbstverständlich
geht das! Sowas kommt auch gar nicht so selten vor. War bei mir auch so. Der Partner, an dessen Wohnort nicht geheiratet wird, muss nur aus seinem Standesamt die Unterlagen anfordern. Ferag mal bei dem Standesamt, wo ihr heiraten wollt nach, welche Unterlagen die brauchen. Ist normalerweise kein Problem.
Alles Gute für euch 2!

Gefällt mir

11. Januar 2008 um 9:58
In Antwort auf attica4

Selbstverständlich
geht das! Sowas kommt auch gar nicht so selten vor. War bei mir auch so. Der Partner, an dessen Wohnort nicht geheiratet wird, muss nur aus seinem Standesamt die Unterlagen anfordern. Ferag mal bei dem Standesamt, wo ihr heiraten wollt nach, welche Unterlagen die brauchen. Ist normalerweise kein Problem.
Alles Gute für euch 2!

Dankeschön...
Echt? War das bei dir auch so?
Wir möchten eigentlich an keinem der beiden Standesamte von uns heiraten, sondern ganz woanders...
Da muss ich halt dann mal nachfragen. Hab nur eben nicht gewusst, ob man "getrennte" Wohnorte haben kann, aber trotzdem verheiratet sein kann...
LG

Gefällt mir

21. Februar 2008 um 13:33
In Antwort auf lissi111

Dankeschön...
Echt? War das bei dir auch so?
Wir möchten eigentlich an keinem der beiden Standesamte von uns heiraten, sondern ganz woanders...
Da muss ich halt dann mal nachfragen. Hab nur eben nicht gewusst, ob man "getrennte" Wohnorte haben kann, aber trotzdem verheiratet sein kann...
LG

Klar geht das....
mein freund und ich heiraten am 28.2. standesamtlich und am 29.2. kirchlich. wir wohnen beide an verschiedenen orten. am besten geht man zu dem standesamt wo man heiraten möchte, die fordern dann die unterlagen an oder du besorgst sie von dem standesamt wo du gemeldet bist (bzw du im familienbuch stehst). kirchlich heiraten wir auch da wo wir möchten....man muss höflicher weise der gemeinde in der man wohnt nur einen infobrief schreiben das man nicht dort heiraten möchte sondern in einer anderen gemeinde. das ist nur eine formsache.

habe mir das damals auch kompliziert vorgestellt, aber ist es gar nicht.
viel erfolg
julia

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 21:06

Hallo


Hallo,

also rechtlich ist es so: die Anmeldung zur Eheschließung muss bei einem Standesamt gemacht werden wo entwender Du oder Dein Freund den Hauptwohnsitz haben.

Heiraten kann man dann grundsätzlich bei JEDEM Standesamt.

Das mit den Wohnorten ist so, man muss sich einen gemeinsamen Hauptwohnsitz suchen und die anderen können zum Nebenwohnsitz erklärt werden.

Grüße
Maria

Gefällt mir

26. Februar 2008 um 21:08
In Antwort auf minchen4711

Hallo


Hallo,

also rechtlich ist es so: die Anmeldung zur Eheschließung muss bei einem Standesamt gemacht werden wo entwender Du oder Dein Freund den Hauptwohnsitz haben.

Heiraten kann man dann grundsätzlich bei JEDEM Standesamt.

Das mit den Wohnorten ist so, man muss sich einen gemeinsamen Hauptwohnsitz suchen und die anderen können zum Nebenwohnsitz erklärt werden.

Grüße
Maria

Wohnsitz
Hey,

es muss doch kein gemeinsamer Wohnsitz sein. Ist zwar unüblich, muss aber nicht sein.

Grüße
Joschka

1 LikesGefällt mir

25. März 2008 um 13:00

Hallo Lissi111
Hi!
Man kann trotz verschiedener Wohnorte heiraten!Bei mir war es der selbe fall als ich geheiratet habe!Sind erst nach der Hochzeit zusammengezogen!Man muss das halt nur angeben, aber probleme gibt es da eigentlich nicht , man bekommt auch später vom Einwohnermeldeamt ein zettel auszufüllen um alles anzugeben!
LG Nicky

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen