Home / Forum / Recht & Unrecht / Ehefähigkeitszeugnis??

Ehefähigkeitszeugnis??

20. Dezember 2011 um 17:19 Letzte Antwort: 23. Dezember 2011 um 13:58

mein verlobter ist türkischer staatsbürger, aber in deutschland gebohren, ist dort 12 jahre aufgewachsen, dann mit seiner Familie in die Türkei. im moment arbeitet er in einem hotel in ägypten. Unser Problem ist folgendes:
wir brauchen das Ehefähigkeitszeugnis von ihm und das stellt ihm Ägypten nicht aus( ist ja sein derzeitiger Wohnort). Meine Ausländerbehörde meint das bekomme ich von seinem Geburtsstandesamt. Die wiederum sagen auch sie seien nicht dafür zuständig. Im Internet habe ich gelesen dass das türkische Konsulat in kairo auch nicht dafür zuständig sei, ja was soll ich denn jetzt machen? wo darf ich das beantragen?

wäre super wenn mir dabei jemand helfen könnte

Mehr lesen

21. Dezember 2011 um 9:52

EFZ
Hallo,

beim türkischen Konsulat in Ägypten. Die brauchen auch Deine Daten, belegt durch urkunden und beglaubigte Kopie des Passes. GGf, mit Übersetzung. Fragt beim Konsulat nach was dort benötigt wird.
In welchem land wollt Ihr heiraten: Das ist auch wichtig für die notwendigen Unterlagen.

Grüße
Joschka

Gefällt mir
21. Dezember 2011 um 14:06

Vielen dank für deine antwort
in deutschland wollen wir heiraten... weisst du auch was ich ausser pass und geburtsurkunde noch brauche?

Gefällt mir
23. Dezember 2011 um 13:58
In Antwort auf zainab_12652844

Vielen dank für deine antwort
in deutschland wollen wir heiraten... weisst du auch was ich ausser pass und geburtsurkunde noch brauche?

EFZ
Hallo,

du brauchst a) einen gültigen Ausweis, b) eine Geburtsurkunde und c) eine Meldebescheinigung von dem für Dich zuständigen Bürgerbüro oder 'Einwohnermeldeamt . zur Vorlage beim Standesamt.. Dein Verlobter braucht eine gültigen Nationalpass, eine internationale Geburtsurkunde (spart die Übersetzung) oder den Nüfus und eine Meldebescheinigung vom derzeitigen Wohnsitz. Da das in Ägypten ist muss das ganze noch übersetzt und evtl. sogar noch legalisiert werden. Besser ist, er meldet sich mit Wohnsitz in Deutschland an. Dann kann er die Formalitäten im Konsulat in Deutschland beantragen,. <ist einfacher. Wenn`s klemmt einfach ne Mail.

Grüße
Joschka

Gefällt mir