Forum / Recht & Unrecht / Recht & Unrecht

Eigentlich nicht mein Kaffee: Wie soll ich ihn ansprechen?

20. Juli 2015 um 9:53 Letzte Antwort: 21. Juli 2015 um 8:28

Hallo!

Es geht hier eher um Recht und Unrecht im moralischen Sinne und ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll.
Ich bin jetzt schon fast 3 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir wohnen auch zusammen und Geld ist eins der Dinge, die mir absolut nicht wichtig sind, ABER:

Mein Freund hat schon seit ich ihn kennen gelernt hab recht hohe Schulden, weil er mal mit einem Event ein recht großes Minus gemacht hat. Das Problem: Er war nicht der einzige, der bei der Realisierung mitgezahlt hat. Er hat nur von seinen Freunden bis heute keinen Cent gesehen. Er spricht sie aber auch nie drauf an.

Zusätzlich hat er mal in seinen noch recht reichen Tagen an einen guten Freund von ihm etwas großes "verkauft", der hatte gerade das Geld nicht, also haben sie sich ausgemacht, er zahlt es einfach, wenn er das Geld hat - auch bis heute nichts. Da denke denke ich mir, okay, er ist Student, er kanns halt einfach grad nicht zahlen. Und dann seh ich auf Facebook, wie er schon wieder mit seiner Freundin auf irgendeiner schönen Insel sitzt und dort Luxus genießt. Ich glaub in innerhalb von einem Jahr waren die in 5 verschiedenen Ländern, wenn nicht noch mehr.
Ich war mit meinem Freund in drei Jahren EIN MAL auf Urlaub und das 3 Stunden Autofahrt von zu Hause entfernt, über ein Wochenende - und auf die 600 die ihm das gekostet hat (war mein Geburtstagsgeschenk) hat er auch fast ewig hingespart... Ist das fair?

Er spricht seine Leute einfach nicht auf das Thema an. Versteh ich auch, Freunde nach Geld zu fragen ist nicht grad angenehm - und ich kann das auch nicht machen, schließlich ists ja nicht mein Geld.
Bitte nicht falsch verstehen, ich brauch kein luxuriöses Leben. Mir reicht unsere kleine Wohnung. Aber da gehts ums Prinzip.

Was würdet ihr in dieser Situation machen?

Mehr lesen

21. Juli 2015 um 8:28

Ihn immer wieder ermuntern
die "Freunde" darauf anzusprechen. Entweder, es sind Freunde, die das irgendwie vergessen haben (wäre mir ja zutiefst peinlich), dann hat er das geld schneller, als er gucken kann. Oder es sind keine wirklichen Freunde, die sich dann herausreden wollen. Dann hoffe ich für ihn, er hat was schriftliches, denn dann würde ich die Mahn-Arie durchlaufen. Im dümmsten Fall hat er weder seine Freunde noch sein Geld. Dann kann er aber gut auf diese Leute verzichten.

Gefällt mir