Home / Forum / Recht & Unrecht / Eigentumswohnung noch vermietet

Eigentumswohnung noch vermietet

19. Februar 2009 um 9:10

Wir ,also ich und mein Freund wollen uns eine Eigentumswohnung kaufen. Wir haben da auch schon eine in Aussicht, aber das Problem der Mieter wohnt noch drin und uns macht das Bauchkribbeln. Was wenn wir die Wóhnung kaufen und der Mieter zieht nicht aus oder verlässt die Wohnung wie eine Müllhalde. Wir verstehen nicht wie einer verkaufen möchte , aber die Wohnung vermietet ist. Wie kann man sich hier absichern ? Oder was meint ihr über diese Geschichte bitte um Rat. Denn ansonsten ist die Wohnung echt schön.

Mehr lesen

19. Februar 2009 um 22:00

Hallo,
Wieso verstehst du nicht...das jemand eine vermietete Wohnung verkaufen will ?

Es gibt auch Leute die kaufen sich eine ETW und vermieten diese........ist eine sogenannte Kapitalanlage.
Soll jemand der 10 Eigentumswohnungen besitzt...in allen gleichzeitig wohnen?

So jetzt aber zu deiner eigentlichen Frage: ...Es ist vollkommen normal das die Wohnung vermietet verkauft wird.........wenn der Mieter nicht die Absicht hat...demnächst auszuziehen,......könnt ihr Eigenbedarf anmelden und dann muss er ausziehen.....dies kann allerdings einige Zeit dauern.

Ihr habt die Wohnung doch schon besichtigt......wieso sollte der alte Mieter diese plötzlich als Müllhalde hinterlassen?

Wie lange wohnt der Mieter denn schon in der Wohnung?

Ihr habt 2 Möglichkeiten

1. Ihr sucht euch eine ander Wohnung.
2. Ihr nehmt die Wohnung und meldet Eigenbedarf an....und der Mieter muss ausziehen.

Lg Swante

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 18:16

"hi"
also so einfach ist das nicht mit dem eigenbedarf.....
mann kann dem mieter nähmlich nicht einfach so kündigen, sollte der mieter einen gültiegen mietvertrag haben der sich auch noch stillschweigend verlängert dann bleibt der mieter in der wohnung.......und dann kommt es auch noch darauf an wie lange der mieter schon in der wohnung lebt...
unsere eigentumswohnung stand auch zum verkauf, und da wir schon 10 jahre mieter sind hatte ein anwalt uns gesagt das wir mind. 7 jahre noch mieter bleiben
aber man kann sich da auch info glaub beim mieterschutz bund oder bei einem anwalt für mietrecht einholen.
lg bionic

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 7:58
In Antwort auf saibh_12135648

"hi"
also so einfach ist das nicht mit dem eigenbedarf.....
mann kann dem mieter nähmlich nicht einfach so kündigen, sollte der mieter einen gültiegen mietvertrag haben der sich auch noch stillschweigend verlängert dann bleibt der mieter in der wohnung.......und dann kommt es auch noch darauf an wie lange der mieter schon in der wohnung lebt...
unsere eigentumswohnung stand auch zum verkauf, und da wir schon 10 jahre mieter sind hatte ein anwalt uns gesagt das wir mind. 7 jahre noch mieter bleiben
aber man kann sich da auch info glaub beim mieterschutz bund oder bei einem anwalt für mietrecht einholen.
lg bionic

Mit Verlaub......
aber das ist absoluter Blödsinn. Dein RA sollte sich sein Studiengebühren zurück zahlen lassen.

Für Eigenbard geglten die ganz normalen Kündigungsfristen. Der Eigenbedraf muß im Zeitpunkt der Kündigung vorhanden sein. Wenn heute eine Wohnung gekauft wird und der neue Eigentümer dort selbst einziehen will gibt es keine Möglichkeit (außer sozialer Härte) für den Mieter dort wohnen zu bleiben.

LG
Heiner

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. März 2009 um 14:49
In Antwort auf heiner9999

Mit Verlaub......
aber das ist absoluter Blödsinn. Dein RA sollte sich sein Studiengebühren zurück zahlen lassen.

Für Eigenbard geglten die ganz normalen Kündigungsfristen. Der Eigenbedraf muß im Zeitpunkt der Kündigung vorhanden sein. Wenn heute eine Wohnung gekauft wird und der neue Eigentümer dort selbst einziehen will gibt es keine Möglichkeit (außer sozialer Härte) für den Mieter dort wohnen zu bleiben.

LG
Heiner


da mags du bestimmt recht haben.
aber habe auch geschrieben "ein" anwalt, nicht "mein" anwalt .
habe zum schluss nähmlich keinen gebraucht die wohnung wurde nicht an den mann gebracht , und ich glaube das es heut zu tage sowieso nicht so einfach ist eine wohnung zu verkaufen.
vorallem haben die verkäufer auch manchmal vorstellungen was den verkaufspreis angeht
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen