Home / Forum / Recht & Unrecht / Eignungsbericht Jugendamt bei Stiefkindadoption

Eignungsbericht Jugendamt bei Stiefkindadoption

11. November 2008 um 22:27

Hallo,
wir stecken gerade in den Vorbereitungen für die Adoption meiner Tochter durch meinen Mann.
Mein Exmann hat seine Zustimmung erteilt und nun geht der Ämter und Dokumentenmarathon los.
Heute hat unsere Anwältin mir geschrieben, wir müssen zur Erstellung eines Eignungsgutachtens
zum Jugendamt.
Wer kennt den Ablauf und weiss, was da abläuft.
Wir haben zwar nix zu verbergen, aber man ist ja gern vorbereitet.
Gruß
Hexe

Mehr lesen

3. Januar 2009 um 13:28

Stiefkindadoption
Hallo Hexe,

grundsätzlich brauch man vor diesem Gutachten keine Angst zu haben.

Der Mitarbeiter vom Jugendamt unterhält sich nur mit Euch über Euere Familie, das Verhältnis zwischen den Familienmitgliedern und die wirtschaftliche Lage.
Ausserdem geht es um die Gründe, warum die Adoption und je nach Alter des Kindes, wie dieses dazu steht.
Dann wird noch ein sogananntes Geogramm erstellt, in welchem aufgeführt wird, wie die momentanen Verwandschaftsverhältnisse sind und wie es später aussieht, nach der Adoption.

Bei uns war es eigentlich so, dass wir zuerst den Antrag stellen mussten und das Jugendamt vom Amtsgericht informiert wurde und die wiederum sich mit uns in Verbindung gesetzt haben.

Allerdings mussten wir denen auf die Füsse treten, dass es voran gegangen ist.
Informationen solltet Ihr Euch überall wo es möglich ist zusammensuchen, da wir vom Jugendamt so gut wie gar nichts gesagt bekommen haben, was soll man auch erwarten, wenn der Mitarbeiter grundsätzlich gegen Stiefkindadoptionen ist.

Ich hoffe, Ihr habt nicht so viele Probleme wie wir.
Also Kopf hoch und viel Erfolg.
Gruß gruweschneck

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen