Home / Forum / Recht & Unrecht / Einbauküche in Mietwohnung

Einbauküche in Mietwohnung

26. Juli 2018 um 11:23

Hallo,
ich habe am Anfang diesen Jahres eine Wohnung im Haus meiner Oma bezogen. Zahle hier auch ganz normale Miete. Da meine Schwester in der Wohnung vorher gewohnt hat, hatte Sie mir Kleiderschrank und Küche überlassen und gesagt, dass diese Sachen drin bleiben solange bis ich dort wohne (da es für mich nur eine Notlösung war). Den Kleiderschrank hatte Sie Wochen danach dann verkauft, sodass ich mir doch einen neuen Kaufen musste. Jetzt ist es so, dass meine Schwester selbst auszieht und die Einbauküche, die ja in meiner Wohnung ist gerne verkaufen möchte (mitnehmen kann sie diese nicht). Entweder möchten Sie 400 EUR von mir oder sie verkauft die Küche. Kann Sie das obwohl die Küche ja in meiner angemieteten Wohnung steht? Ich sehe es zudem nicht ein ein halbes Jahr später für die Küche noch 400 EUR zu zahlen, da die Elektrogeräte nicht mehr richtig funktionieren und auch keine Markengeräte sind.
Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Viele Grüße

Mehr lesen

26. Juli 2018 um 12:27

Was lässt sich von diesem ganzen Kuddelmuddel schriftlich beweisen? Aber egal, wenn die Küche eine Leihe war, wie ich verstanden habe, dann kann diese Leihe jederzeit ohne Anspruch auf Ersatz widerrufen werden.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2018 um 13:41

Also schriftlich habe ich garnichts ausser den Mietvertrag natürlich. Es wurde mit meiner Schwester nur mündlich so besprochen. Jetzt wo sie aber Geld braucht kommt sie halt an und klappert alles ab was möglich ist. Das bedeutet sie kann die Küche herausnehmen und verkaufen oder ich kaufe sie? Wir siehts dann mit dem Recht aus in meine Wohnung zu gelangen? Schließlich müssen die neuen Käufer die Küche abbauen und das kann eine Zeit dauern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2018 um 17:21

Hallo,

das Geschickteste wäre, wenn Du Deiner Schwester sagst, sie soll die Küche SOFORT und unverzüglich ausbauen und wegschaffen, weil Du Dir bei IKEA oder sonst wo eine neue Küche bestellt hast und Du daher den Platz brauchst.

Das setzt Deine Schwester dann in Zugzwang, weil sie das Problem hat, ihre Küche irgendwo bis zum Verkauf zwischenlagern muß!  Deine Wohnung ist ja wohl KEIN Zwischenlager für ihre Küche.
Schau mal, was sie dann wohl sagt. 

Insgesamt gesehen  ist das ja ein starkes Stück, dass Deine Schwester glaubt, sie kann Dich unter Druck setzten, ihre Küche doch zu nehmen. Denn das ist scheinbar ihre Absicht, Dich mit ihren Argumenten, sie wolle die Küche verkaufen, wenn Du sie nicht nimmt, dazu zwingen will.

Übrigens brauchst Du niemand - erst recht nicht die neuen Käufer - in Deine Küche lassen. Allerdings kannst Du Deiner Schwester erlauben, die Küche sofort abzubauen und dann an die neuen Käufer zu übergeben. Aber nicht IN Deiner Wohnung. Wie oben gesagt, Deine Wohnung ist kein beliebig langes Zwischenlager und nur Du bestimmst, wer rein darf!

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2018 um 18:12

Meine Güte, das ist deine Schwester! Sie braucht Geld und will IHRE Küche verkaufen. Lass sie doch die Küche verkaufen. Entweder kaufst du dir dann eine neue Küche oder du besorgst dir gebraucht einen Herd, einen Kühlschrank und einen Schrank. Das kriegst du bei eBay Kleinanzeigen hinterher geworfen. Vor allem, wenn das eh nur eine Notlösung war...
Du kannst natürlich auch auf stur schalten und potentielle Käufer vor der Tür stehen lassen. Aber das war es dann wohl mit der Schwesternschaft. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:07
In Antwort auf orchideenblatt

Meine Güte, das ist deine Schwester! Sie braucht Geld und will IHRE Küche verkaufen. Lass sie doch die Küche verkaufen. Entweder kaufst du dir dann eine neue Küche oder du besorgst dir gebraucht einen Herd, einen Kühlschrank und einen Schrank. Das kriegst du bei eBay Kleinanzeigen hinterher geworfen. Vor allem, wenn das eh nur eine Notlösung war...
Du kannst natürlich auch auf stur schalten und potentielle Käufer vor der Tür stehen lassen. Aber das war es dann wohl mit der Schwesternschaft. 

Klar ich weis wie du denkst. Nur leider ist es nicht ganz soo einfach, da von vorn herein ausgemacht wurde, dass ich die Küche bis zu meinem Auszug behalte. Da mein Freund und ich gerade nach einem Haus ausschau halten und die oder eine neue Küche ins Haus nicht reinpassen würden weil der jetzige Raum viel zu klein ist, war ausgemacht dass ich diese bis zu unserem Auszug nutzen kann. Sich jetzt für 3 oder 5 Monate eine neue oder gebrauchte Küche zu kaufen ist da eher sinnlos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 9:43
In Antwort auf tedi135

Klar ich weis wie du denkst. Nur leider ist es nicht ganz soo einfach, da von vorn herein ausgemacht wurde, dass ich die Küche bis zu meinem Auszug behalte. Da mein Freund und ich gerade nach einem Haus ausschau halten und die oder eine neue Küche ins Haus nicht reinpassen würden weil der jetzige Raum viel zu klein ist, war ausgemacht dass ich diese bis zu unserem Auszug nutzen kann. Sich jetzt für 3 oder 5 Monate eine neue oder gebrauchte Küche zu kaufen ist da eher sinnlos.

Es reicht ein Herd und ein Kühlschrank. Gibt es manchmal sogar geschenkt. Das Ding soll ja scheinbar nur noch ein paar Monate halten. 
Manchmal, wenn man ein Haus kauft oder baut, wartet man dann auch noch Wochen auf die Küche, obwohl man schon drin wohnt. Wenn das jetzt so eine kurze Zeit ist, dann mach entweder mit ihr aus, dass sie dann die Küche verkauft oder du dir - wie gesagt - was anderes für den Übergang besorgst. Manch einer hat noch einen Kühlschrank im Keller stehen. Vielleicht kann dir ja jemand was leihen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2018 um 11:50

Hol dir einfach n Mini Ofen und
2 Elektroplatten und ein Kühlschrank für den Übergang. Gibt es auch gebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2018 um 8:07

Du kannst auch deine Oma fragen, ob sie eine Küche einbaut. Die kann sie ja dann in Zukunft mitvermieten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
als Rentner zur Tafel
Von: liv.3
neu
18. Juli 2018 um 11:08
Trennung, Kinder leben beim Vater
Von: schnecke.71
neu
11. Juli 2018 um 13:53
Ist das Vergewaltigung?
Von: viiiolin
neu
10. Juli 2018 um 21:14
Diskussionen dieses Nutzers
Vermieter in die Wohnung lassen?
Von: tedi135
neu
27. Februar 2014 um 14:44
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen