Home / Forum / Recht & Unrecht / Eltern haben Schulden

Eltern haben Schulden

2. August 2006 um 12:17

Ich habe ein dringende Frage, weil ich plötzlich das Haus meiner Eltern abkaufen soll!

Meine Eltern haben in Ihrer GmbH (beides Gesellschafter) ca.80.000 Euro Schulden. Ein Elternteil hat aber ca. 50.000 Euro Kapital auf dem Konto und beide besitzen Ihr Haus (Wert ca. 140.000 Euro).

Jetzt wollen mir meine Eltern das Haus verkaufen, um darin weiter wohnen zu können und um "etwas" Geld durchzubringen (Wert des Hauses). Auszugehen sei davon, dass beide Eltern in 2-3 Jahren durch "Verschleppten Konkurs" mit Ihrem Privatvermögen haften müssen.
Abkaufen soll ich das Haus zu einem stark geminderten Wert von ca.35.000 Euro (was wohl irgendwie errechnet wurde)

FRAGEN:
-Begebe ich mich bei solchem Deal in Teufels Küche? Und ...
-Können meine Eltern somit tatsächlich diesen Schulden entkommen und das Haus "durchbringen"?
-Wie lange können meine Eltern noch mit Privatvermögen für die Schulden der Firma haftbar gemacht werden?
-Kann ich darüf herangezogen werden?

Ich selber besitze kein Geld und meine Eltern wollen mir das selbe KAUFGELD in BAR überlassen, damit ich davon später den Kredit tilgen kann....

HILFE!!!! Ich kenn mich nicht aus!

Danke im Vorraus

Mehr lesen

2. August 2006 um 13:17

Hmmm.
..ich kenn mich nicht so aus, aber kann man Dir das Haus nicht einfach so überschreiben (als Erben+Eltern haben lebenslanges Wohnrecht)? Ich glaube, dazu muss es gar nicht an Dich verkauft werden. Außerdem glaube ich nicht, dass das mit den 30TEUR so in Ordnung geht. Das ist ja ein Scheingeschäft und der Preis ist unangemessen. Aber wie gesagt, vielleich kennt sich hier einer besser aus. Habt Ihr keinen Anwalt und/oder Steuerberater oder so?
Ally

Gefällt mir

2. August 2006 um 13:40

Hallo,
bin jetzt auch kein Spezialist,aber zu Deiner Frage wielange die Eltern noch haften müssen, mit ihrem Privatvermögen:

Bei einer GmbH haften die Gesellschafter grundsätzlich nicht mit ihrem Privatvermögen, sondern nur mit der Einlage die sie in die Firma gemacht haben. Bei Deinen Eltern muss es so sein, dass sie Kredite laufen haben, wo eine Haftung mit dem Privatvermögen, seitens der Bank" verlangt wurde, auch haben sie wahrscheinlich das Haus mit Krediten belastet.
Sie können solange belangt werden bis sie Insolvenz anmelden und wohl auch die Eidestattliche Versicherung abgeben.

Zu dem Haus: Erkundigt Euch doch mal bei einem Anwalt oder bei einer Schuldnerberatung. Ich denke auch, dass es eine Möglichkeit gibt, Dir das Haus zu schenken und Du räumst Deinen Eltern dann lebenslanges Wohnrecht ein.

Du kannst nicht für die Schulden Deiner Eltern heran gezogen werden. Keine Sorge !
Nur: Falls es mal irgendwann um das Erbe geht und Du dieses annimmst, dann wirst Du die Privat-Schulden Deiner Eltern mit erben - glaube ich .

Wegen dem verschleppten Konkurs: Du solltest da mit Deinen Eltern reden. Ein verschleppter Konkurs ist meiner Meinung nach eine Straftat und kann somit für Deine Eltern im Knast enden ! Wenn Deine Eltern für die Firma keine Chance mehr sehen, sollten sie Insolvenz anmelden !

Hoffe ich konnte etwas helfen. Viele Glück für Dich und Deine Eltern. Ivy

Gefällt mir

2. August 2006 um 13:54
In Antwort auf ivy1974

Hallo,
bin jetzt auch kein Spezialist,aber zu Deiner Frage wielange die Eltern noch haften müssen, mit ihrem Privatvermögen:

Bei einer GmbH haften die Gesellschafter grundsätzlich nicht mit ihrem Privatvermögen, sondern nur mit der Einlage die sie in die Firma gemacht haben. Bei Deinen Eltern muss es so sein, dass sie Kredite laufen haben, wo eine Haftung mit dem Privatvermögen, seitens der Bank" verlangt wurde, auch haben sie wahrscheinlich das Haus mit Krediten belastet.
Sie können solange belangt werden bis sie Insolvenz anmelden und wohl auch die Eidestattliche Versicherung abgeben.

Zu dem Haus: Erkundigt Euch doch mal bei einem Anwalt oder bei einer Schuldnerberatung. Ich denke auch, dass es eine Möglichkeit gibt, Dir das Haus zu schenken und Du räumst Deinen Eltern dann lebenslanges Wohnrecht ein.

Du kannst nicht für die Schulden Deiner Eltern heran gezogen werden. Keine Sorge !
Nur: Falls es mal irgendwann um das Erbe geht und Du dieses annimmst, dann wirst Du die Privat-Schulden Deiner Eltern mit erben - glaube ich .

Wegen dem verschleppten Konkurs: Du solltest da mit Deinen Eltern reden. Ein verschleppter Konkurs ist meiner Meinung nach eine Straftat und kann somit für Deine Eltern im Knast enden ! Wenn Deine Eltern für die Firma keine Chance mehr sehen, sollten sie Insolvenz anmelden !

Hoffe ich konnte etwas helfen. Viele Glück für Dich und Deine Eltern. Ivy

Sehe ich genauso.....
.... GmbH heitß Gesellschaft mit beschränkter Haftung = Haftung nur bis zur Höhe der Einlage. Mit privatem Vermögen haften die Gesellschafter nicht. Dies zum einem.

Zum anderen: Wenn Du Deinen Eltern das Haus abkaufst, dann sind sie ja auf dem Papier wieder flüssig. Das heißt, dass sie mit dem Geld ihre Schulden ausgleichen müssen. Dieses Geld könnte sie Dir nie (bar) könnten.
Ich kann zwar den Willen verstehen, das Haus zu halten und so viel Geld wie möglich zu sichern, aber bei einer verschleppten Insolovenz führen Deine Eltern auch Dich an die Grenze der Legalität. Deswegen würde ich an Eurer Stelle da sehr sehr vorsichtig sein und mich fachmännisch beraten lassen. Deine Eltern haben doch bestimmt von der Firma her Kontakte zu einem Rechtsanwalt.

Bei einer Schenkung und nachfolgendem Konkurs glaube ich, dass sie die Finanz- und Sozialämter die Schenkung noch bis zu 10 Jahren vom Beschenktem zurück fordern können.....um genau das zu verhindern, was ihr vorhabt.


LG
Pluster

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen