Home / Forum / Recht & Unrecht / Elterngeld/Elternzeit

Elterngeld/Elternzeit

30. Juli 2007 um 14:35

Ich hätte eine Frage zum Thema Elterngeld. Ich habe eine Sendung zu diesem Thema gesehen und bin nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe. Und zwar: Stimmt es, dass mein Mann die ersten 2 Monate Elternzeit nehmen, Elterngeld beziehen kann und ich in dieser Zeit Mutterschaftsgeld bekomme. Nach den 2 Monaten beginne ich meine Elternzeit und könnte somit dann 12 Monate Elterngeld beziehen?

Mehr lesen

30. Juli 2007 um 14:41

Warum
sollte denn dein Mann in den ersten zwei Monaten Elternzeit nehmen? Da bist du doch noch im Mutterschutz und beziehst dein volles Gehalt (falls du verdient hast).

Nein - also eigentlich ist es so gedacht, dass man insgesamt 14 Monate Elterngeld beziehen kann, von denen auch der Mann Elternzeit machen kann.
Bei uns ist es so, dass mein Freund nach einem Jahr zwei Monate Erziehungsurlaub nehmen wird, da ich dann wieder anfangen möchte zu arbeiten.
Für die ganze Zeit erhalte ich 67% meines vorherigen Nettogehaltes und dann für die letzten zwei Monate mein Freund (dann natürlich 67% seines Gehaltes)

LG
aennie8

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 14:42
In Antwort auf aennie8

Warum
sollte denn dein Mann in den ersten zwei Monaten Elternzeit nehmen? Da bist du doch noch im Mutterschutz und beziehst dein volles Gehalt (falls du verdient hast).

Nein - also eigentlich ist es so gedacht, dass man insgesamt 14 Monate Elterngeld beziehen kann, von denen auch der Mann Elternzeit machen kann.
Bei uns ist es so, dass mein Freund nach einem Jahr zwei Monate Erziehungsurlaub nehmen wird, da ich dann wieder anfangen möchte zu arbeiten.
Für die ganze Zeit erhalte ich 67% meines vorherigen Nettogehaltes und dann für die letzten zwei Monate mein Freund (dann natürlich 67% seines Gehaltes)

LG
aennie8

Entschuldige
das Kuddelmuddel aus "Elternzeit", "Erziehungsurlaub" und "Elterngeld" ... hab gerade einen quengeligen Sohn neben mir

LG

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 14:59
In Antwort auf aennie8

Warum
sollte denn dein Mann in den ersten zwei Monaten Elternzeit nehmen? Da bist du doch noch im Mutterschutz und beziehst dein volles Gehalt (falls du verdient hast).

Nein - also eigentlich ist es so gedacht, dass man insgesamt 14 Monate Elterngeld beziehen kann, von denen auch der Mann Elternzeit machen kann.
Bei uns ist es so, dass mein Freund nach einem Jahr zwei Monate Erziehungsurlaub nehmen wird, da ich dann wieder anfangen möchte zu arbeiten.
Für die ganze Zeit erhalte ich 67% meines vorherigen Nettogehaltes und dann für die letzten zwei Monate mein Freund (dann natürlich 67% seines Gehaltes)

LG
aennie8

Elterngeld/Erziehungsgeld
Hallo aenni8,

ich hatte es eben so verstanden in dieser Sendung, dass ich durch diese Variante eben 8 Wochen im Mutterschutz bin und mein Mann 2 Monate Elternzeit nimmt. Dadurch, dass ich nach den 2 Monaten Elternzeit durch meinen Mann mit meiner Elternzeit beginne, würde ich somit 14 Monate zu Hause bleiben können. Ich glaube das war eine Sendung im ZDF

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 15:04
In Antwort auf aennie8

Warum
sollte denn dein Mann in den ersten zwei Monaten Elternzeit nehmen? Da bist du doch noch im Mutterschutz und beziehst dein volles Gehalt (falls du verdient hast).

Nein - also eigentlich ist es so gedacht, dass man insgesamt 14 Monate Elterngeld beziehen kann, von denen auch der Mann Elternzeit machen kann.
Bei uns ist es so, dass mein Freund nach einem Jahr zwei Monate Erziehungsurlaub nehmen wird, da ich dann wieder anfangen möchte zu arbeiten.
Für die ganze Zeit erhalte ich 67% meines vorherigen Nettogehaltes und dann für die letzten zwei Monate mein Freund (dann natürlich 67% seines Gehaltes)

LG
aennie8

Hallo aenni8
Hallo aenni8,

ich hatte es eben so verstanden in dieser Sendung, dass ich durch diese Variante eben 8 Wochen im Mutterschutz bin und mein Mann 2 Monate Elternzeit nimmt. Dadurch, dass ich nach den 2 Monaten Elternzeit durch meinen Mann mit meiner Elternzeit beginne, würde ich somit 14 Monate zu Hause bleiben können. Ich glaube das war eine Sendung im ZDF "Wieso". Aber vielleicht habe ich da auch was falsch verstanden.

LG
Pueppi2222

Gefällt mir

30. Juli 2007 um 16:33
In Antwort auf pueppi2222

Elterngeld/Erziehungsgeld
Hallo aenni8,

ich hatte es eben so verstanden in dieser Sendung, dass ich durch diese Variante eben 8 Wochen im Mutterschutz bin und mein Mann 2 Monate Elternzeit nimmt. Dadurch, dass ich nach den 2 Monaten Elternzeit durch meinen Mann mit meiner Elternzeit beginne, würde ich somit 14 Monate zu Hause bleiben können. Ich glaube das war eine Sendung im ZDF

Jetzt hab ichs kapiert


Nee, da weiß ich nun auch nicht, wie es dann mit dem Elterngeld funktioniert... Klingt aber eigentlich logisch, ich weiß nur nicht, ob ich das machen würde. Dein Mann kann doch auch erstmal Urlaub nehmen oder? Dann habt ihr sein volles Gehalt weiter, bloß er ist eben nicht zwei Monate zu Hause...

LG
aennie

Gefällt mir

31. Juli 2007 um 19:49

Misch mich mal kurz ein...
also die Variante, dass der Mann die ersten 2 Mon. nach der Geburt Elternzeit nimmt ist die beste. Weil: Wenn die Frau vorher gearbeitet hat, bekommt sie ja noch 8 Wochen nach der Geburt ihr volles Gehalt (also während der Mutterschutzzeit). Und nach diesen 8Wochen/2Monaten geht der Mann wieder arbeiten u. die Frau nimmt 12Mon. Elternzeit. So holt man die meiste Zeit/Geld dabei raus. Würde die Frau als erste die Elternzeit nehmen, d.h. die beginnt mit dem Tag der Geburt d. Kindes, würden die ersten 8Wochen/2Monate Elterngeld ja wegfallen weil das nämlich mit dem Mutterschaftsgeld (Gehalt) verrechnet wird. Hoffe, ich hab das einigermaßen gut erklärt...

LG Bine (18.SSW)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Getrennt lebend + werdende Eltern= Elterngeld?
Von: nothing2lose
neu
24. Juli 2007 um 11:30
Vater, "urlaub" für kind nehmen
Von: carrie019
neu
16. Juli 2007 um 9:15

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen