Home / Forum / Recht & Unrecht / Elterngeld, Elternzeit

Elterngeld, Elternzeit

13. Dezember 2009 um 20:35

wenn ich so lese wieviele Familien mit 1 Kind übrig habe, staune ich und frage mich, wie die das machen. Wir, bald zu dritt, verdienen jetzt noch genug. Doch wenn ich in Elternzeit gehe (auf 2 Jahre verteilt) würden mit so ungefähr 410 Euro/Monat zustehen + Kindergeld + Gehalt meines Mannes 1.000 Euro netto. zusammen wären das ca. 1584 Euro. Wenn ich die Miete (momentan von einer 2-Zimmer-Wohnung) und den Nebenkosten (Strom, Wasser, Essen u.Trinken, KFZ-Versicherungen, GEZ, Telefon etc.pp.) zusammen rechne, bleibt uns am Ende ca. 104 Euro über um evtl. Ausgaben für das Baby zu machen (Ausgaben = Babyzeug, Möbel etc.pp.) Windeln sind schon in der Berechnung drinnen.

Können wir als Jungfamilie noch Zulagen beantragen? Oder wie machen das die Geringverdiener ???

Mehr lesen

3. Januar 2010 um 14:13

Steuerklasse wechseln?
Hallo,
ich habe eben deinen Beitrag gelesen.In welcher Steuerklasse ist denn dein Mann.Wenn ihr verheiratete deid,dann kann er doch in Steuerklasse 3 wechseln,ausserdem könnt ihr eine Kinderfreibetrag auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen,das bringt monatlich schon ein paar Euro...Und es gibt auch noch Wohngeld,das man bei geringem Einkommen beantragen kann(bin mir allerdings nicht so sicher welche Vorraussetzungen man erfüllen muss).
Erkundige dich einfach mal bei Stadt oder Gemeinde,die werden dir sicherlich weiterhelfen können.
Ich wünsche euch alles Gute

Gefällt mir

5. Januar 2010 um 12:00

Hallo
ICh fürchte, du musst mit dem Geld auskommen. Wie du schon errechnet hast, sind alle notwendigen Sachen machbar. Deswegen wirst du vom Amt kein weiteres Geld mehr bekommen. Aber keine Angst: ein Baby kostet -bis auf die Anschaffungen, die man eh alle vor der Geburt macht, und da kriegst du ja noch dein Gehalt- (Babyzimmer, Babyschale usw.) in den ersten 2 Jahren gar nicht soviel. Mit Klamotten würde ich mich auf Kindersachenflohmärkten eindecken. Das kriegt man ganz tolle neuwertige Sachen für wenig Geld (aus denen auch schon alle Schadstoffe ausgewaschen sind!). Wie ist das mit Omas und Opas? Die sind doch normalerweise immer ganz scharf darauf, alles mögliche für das liebe enkelkind zu besorgen. Wir haben uns vo den Großeltern einiges zu Geburtstagen und Weihnachten schenken lassen, als ich Schwanger war, z.B. Babyschale und Kinderwagen.
LG Attica

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen