Home / Forum / Recht & Unrecht / Erbe zurück fordern, geht das?

Erbe zurück fordern, geht das?

6. Mai 2014 um 15:37

mein Bruder und ich haben jeweils 15000Euro von unserem Opa geerbt. Jedoch haben wir still unser Erbe ohne groß nachzudenken unserer Oma überschrieben, weil sie gemeint hat, sie bräuchte es so dringend um nicht aus ihrem teuren Haus ausziehen zu müssen. Aber sie bekommt 2000Euro Rente, was eigentlich genug sein sollte. Jetzt ziehe ich nächstes Jahr aus und geh studieren. Dann werde ich das Geld gut gebrauchen können. Es ist ja eigentlich meins. Kann ich es von meiner Oma zurückfordern? Denn ich werde es dringender brauchen als sie und freiwillig wird sie es nie zurück geben. Hab ich da noch Rechte auf mein Erbe? ich hab ja nichts unterschrieben damals oder es ihr geschenkt. Es war ja nur auf Zeit.
Danke schon mal für eure Antworten

Mehr lesen

7. Mai 2014 um 14:03

Bei Schenkungen prinzipiell schon
aber nur sehr begrenzt.
entweder Ihr könnt eure Armut (und hier wirklich Armut und nicht "ich kann es ganz gut gebrauchen") belegen oder die Oma hat sich Euch gegenüber schwerlichst daneben benommen.
Wobei ich aus deinen Ausführungen nicht ganz schlau werde:
"...unserer Oma überschrieben," --> "ich hab ja nichts unterschrieben damals oder es ihr geschenkt. Es war ja nur auf Zeit." Wie ist sie dann an das Geld gekommen?

Gefällt mir

12. Mai 2014 um 14:24

Also
ich weiß nicht genau wie das alles war, war ja auch erst 16. Also meine Mutter meinte wir haben nichts getan und das Erbe einfach meiner Oma "geschenkt" aber nur auf begrenzte Zeit. eigentlich wäre mein Vater der 1. Erbe gewesen doch er ist vor meinem Opa verstorben daher ging es direkt an meinen Bruder und mich. Ich habe nur Angst, wenn meine Oma ins Altersheim muss, dass sie das Geld erst alles ausgeben muss bis sie Hilfe vom Staat bekommt. Und dadurch würden wir eben auch unser Geld verlieren... Für sie würde es an sich keinen Unterschied später machen ob sie es hat oder nicht. Für mich eben schon, durch das ganze Geld könnte ich auf bafög verzichten und nebenher nur arbeiten... daher wär es mir schon wichtig, das Geld zurück zu bekommen.. Ich liebe meine Oma und ich kann es einfach noch nicht ansprechen, da ich weiß dass sie gekränkt reagieren wird

Gefällt mir

13. Mai 2014 um 7:40
In Antwort auf dontletmedown1234

Also
ich weiß nicht genau wie das alles war, war ja auch erst 16. Also meine Mutter meinte wir haben nichts getan und das Erbe einfach meiner Oma "geschenkt" aber nur auf begrenzte Zeit. eigentlich wäre mein Vater der 1. Erbe gewesen doch er ist vor meinem Opa verstorben daher ging es direkt an meinen Bruder und mich. Ich habe nur Angst, wenn meine Oma ins Altersheim muss, dass sie das Geld erst alles ausgeben muss bis sie Hilfe vom Staat bekommt. Und dadurch würden wir eben auch unser Geld verlieren... Für sie würde es an sich keinen Unterschied später machen ob sie es hat oder nicht. Für mich eben schon, durch das ganze Geld könnte ich auf bafög verzichten und nebenher nur arbeiten... daher wär es mir schon wichtig, das Geld zurück zu bekommen.. Ich liebe meine Oma und ich kann es einfach noch nicht ansprechen, da ich weiß dass sie gekränkt reagieren wird

Genau DARAUF käme es aber an
"Also meine Mutter meinte wir haben nichts getan und das Erbe einfach meiner Oma "geschenkt" aber nur auf begrenzte Zeit. "
Könnt ihr das irgendwie belegen?
Egal wie, Du musst doch trotzdem ansprechen?
Wobei ich mir nicht vorstellen kann, wie man Geld auf begrenzte Zeit "verschenkt".
Aber mal ganz davon abgesen, Ja, wenn Sie ins Altersheim muss, dann muss Sie ihr Vermögen einbringen. Es nützt ihr auch nichts, das ganze kurz vorher Euch zu schenken, denn bei Sozialleistungen wird auch in die Vergangenheit geschaut, wohin das Geld geflossen ist.
Insofern bräuchtet ihr spätestens DANN auch einen NACHWEIS (Vertrag etc.), das das Geld Euch gehört.
Ich kann mir vorstellen, in welcher Zwickmühle du steckst, aber da solltest Du mit Deiner Mutter drüber reden.
Also kurz zusammengefasst:
1.) Habt ihr damals das Geld bekommen und Eurer Oma zurück gegeben? --> Schenkung, hier kann man nur schwer was machen
2.) Habt ihr damals gar nicht getan und auch kein Geld gesehen? Dann der Oma eine Frist setzen, bis wann Sie das Geld rauszurücken hat und das evtl. gerichtlich mahnen. FALLS ES NICHT SCHON ZU SPÄT iST! Ich habe im Netz irgendwo gelesen, dass eine Erbe grundsätzlich nach 30Jahren verjähren, Pflichtanteile nach 3 Jahren. Da solltet Ihr euch nochmal bei Wissenden kundig machen.

Gefällt mir

19. Mai 2014 um 15:10
In Antwort auf flyingkat

Genau DARAUF käme es aber an
"Also meine Mutter meinte wir haben nichts getan und das Erbe einfach meiner Oma "geschenkt" aber nur auf begrenzte Zeit. "
Könnt ihr das irgendwie belegen?
Egal wie, Du musst doch trotzdem ansprechen?
Wobei ich mir nicht vorstellen kann, wie man Geld auf begrenzte Zeit "verschenkt".
Aber mal ganz davon abgesen, Ja, wenn Sie ins Altersheim muss, dann muss Sie ihr Vermögen einbringen. Es nützt ihr auch nichts, das ganze kurz vorher Euch zu schenken, denn bei Sozialleistungen wird auch in die Vergangenheit geschaut, wohin das Geld geflossen ist.
Insofern bräuchtet ihr spätestens DANN auch einen NACHWEIS (Vertrag etc.), das das Geld Euch gehört.
Ich kann mir vorstellen, in welcher Zwickmühle du steckst, aber da solltest Du mit Deiner Mutter drüber reden.
Also kurz zusammengefasst:
1.) Habt ihr damals das Geld bekommen und Eurer Oma zurück gegeben? --> Schenkung, hier kann man nur schwer was machen
2.) Habt ihr damals gar nicht getan und auch kein Geld gesehen? Dann der Oma eine Frist setzen, bis wann Sie das Geld rauszurücken hat und das evtl. gerichtlich mahnen. FALLS ES NICHT SCHON ZU SPÄT iST! Ich habe im Netz irgendwo gelesen, dass eine Erbe grundsätzlich nach 30Jahren verjähren, Pflichtanteile nach 3 Jahren. Da solltet Ihr euch nochmal bei Wissenden kundig machen.

Oh vielen dank!
ich rede aufjedenfall mit meiner Mutter noch mal darüber

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich muss in Privatinsolvenz bitte um Rat
Von: schnuckal4
neu
18. Mai 2014 um 16:01
Kontoführungsgebühren zurück fordern?
Von: saskias11
neu
16. Mai 2014 um 9:07

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen