Home / Forum / Recht & Unrecht / Erbrecht , wer bekommt später was ?

Erbrecht , wer bekommt später was ?

11. Januar um 18:27

Hallo zusammen.
Ich wollte mal in die Runde fragen bzgl. Erbe , vllt. sind welche unter uns hier die sich Richtig gut auskennen damit.
So ich lege mal los mit den Daten :
- Haus wird gebaut ( rund 400000)
Das Paar ist "noch nicht verheiratet".
Das Haus wird beim Notar zu 50/50 gekauft zusammen.
Er, Mitte 40, und hat 2 Erwachsene Kinder aus erster Ehe.
Sie, Anfang 30 noch keine Kinder.
Die beiden Heiraten dann auch noch im Sommer, und bekommen noch 1 gemeinsames Kind.
Das sind mal die ganzen Daten.
Die Frage ist jetzt : Wenn er vor ihr sterben würde, was müsste die Frau an die Kinder aus bezahlen. 
Meine Denkweise :
Wir nehmen an das Haus währe bezahlt u immer noch 400 000 Wert.
Der Frau gehört ja die Hälfte also 200 000.
Dann Erbt sie als Ehefrau , die Hälfte von ihrem Mann qwasi 100 000.
Es bleibt ein Rest Erbe des Mannes von 100000 Euro und das würde auf seine dann 3 Kinder verteilt werden.
Jedes Kind 33333.- Rund. 
Ist das gesetzlich so korrekt. ?
Kennt sich damit jemand aus. 
Danke.

Mehr lesen

15. Januar um 12:42
In Antwort auf schneewittchen861

Hallo zusammen.
Ich wollte mal in die Runde fragen bzgl. Erbe , vllt. sind welche unter uns hier die sich Richtig gut auskennen damit.
So ich lege mal los mit den Daten :
- Haus wird gebaut ( rund 400000)
Das Paar ist "noch nicht verheiratet".
Das Haus wird beim Notar zu 50/50 gekauft zusammen.
Er, Mitte 40, und hat 2 Erwachsene Kinder aus erster Ehe.
Sie, Anfang 30 noch keine Kinder.
Die beiden Heiraten dann auch noch im Sommer, und bekommen noch 1 gemeinsames Kind.
Das sind mal die ganzen Daten.
Die Frage ist jetzt : Wenn er vor ihr sterben würde, was müsste die Frau an die Kinder aus bezahlen. 
Meine Denkweise :
Wir nehmen an das Haus währe bezahlt u immer noch 400 000 Wert.
Der Frau gehört ja die Hälfte also 200 000.
Dann Erbt sie als Ehefrau , die Hälfte von ihrem Mann qwasi 100 000.
Es bleibt ein Rest Erbe des Mannes von 100000 Euro und das würde auf seine dann 3 Kinder verteilt werden.
Jedes Kind 33333.- Rund. 
Ist das gesetzlich so korrekt. ?
Kennt sich damit jemand aus. 
Danke.

Ich glaube, das stimmt so. 
Aber besser, du fragst einen Fachmann. Der kann euch beraten, auch, was ein Testament angeht. 
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen