Home / Forum / Recht & Unrecht / Erbrecht , wer bekommt später was ?

Erbrecht , wer bekommt später was ?

11. Januar 2018 um 18:27 Letzte Antwort: 15. Januar 2018 um 12:42

Hallo zusammen.
Ich wollte mal in die Runde fragen bzgl. Erbe , vllt. sind welche unter uns hier die sich Richtig gut auskennen damit.
So ich lege mal los mit den Daten :
- Haus wird gebaut ( rund 400000)
Das Paar ist "noch nicht verheiratet".
Das Haus wird beim Notar zu 50/50 gekauft zusammen.
Er, Mitte 40, und hat 2 Erwachsene Kinder aus erster Ehe.
Sie, Anfang 30 noch keine Kinder.
Die beiden Heiraten dann auch noch im Sommer, und bekommen noch 1 gemeinsames Kind.
Das sind mal die ganzen Daten.
Die Frage ist jetzt : Wenn er vor ihr sterben würde, was müsste die Frau an die Kinder aus bezahlen. 
Meine Denkweise :
Wir nehmen an das Haus währe bezahlt u immer noch 400 000 Wert.
Der Frau gehört ja die Hälfte also 200 000.
Dann Erbt sie als Ehefrau , die Hälfte von ihrem Mann qwasi 100 000.
Es bleibt ein Rest Erbe des Mannes von 100000 Euro und das würde auf seine dann 3 Kinder verteilt werden.
Jedes Kind 33333.- Rund. 
Ist das gesetzlich so korrekt. ?
Kennt sich damit jemand aus. 
Danke.

Mehr lesen

15. Januar 2018 um 12:42
In Antwort auf schneewittchen861

Hallo zusammen.
Ich wollte mal in die Runde fragen bzgl. Erbe , vllt. sind welche unter uns hier die sich Richtig gut auskennen damit.
So ich lege mal los mit den Daten :
- Haus wird gebaut ( rund 400000)
Das Paar ist "noch nicht verheiratet".
Das Haus wird beim Notar zu 50/50 gekauft zusammen.
Er, Mitte 40, und hat 2 Erwachsene Kinder aus erster Ehe.
Sie, Anfang 30 noch keine Kinder.
Die beiden Heiraten dann auch noch im Sommer, und bekommen noch 1 gemeinsames Kind.
Das sind mal die ganzen Daten.
Die Frage ist jetzt : Wenn er vor ihr sterben würde, was müsste die Frau an die Kinder aus bezahlen. 
Meine Denkweise :
Wir nehmen an das Haus währe bezahlt u immer noch 400 000 Wert.
Der Frau gehört ja die Hälfte also 200 000.
Dann Erbt sie als Ehefrau , die Hälfte von ihrem Mann qwasi 100 000.
Es bleibt ein Rest Erbe des Mannes von 100000 Euro und das würde auf seine dann 3 Kinder verteilt werden.
Jedes Kind 33333.- Rund. 
Ist das gesetzlich so korrekt. ?
Kennt sich damit jemand aus. 
Danke.

Ich glaube, das stimmt so. 
Aber besser, du fragst einen Fachmann. Der kann euch beraten, auch, was ein Testament angeht. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook