Home / Forum / Recht & Unrecht / Erbschaft - vorhergehende Geschenke zählen mit?

Erbschaft - vorhergehende Geschenke zählen mit?

10. Juli 2007 um 13:54

Hallo,

habe gehört, wenn meine Eltern jetzt meiner Tochter etwas schenken (Geld fürs Sparbuch, Kinderzimmereinrichtung) wird das später vom Erbe abgezogen - stimmt das?

Gruß Löwine

Mehr lesen

10. Juli 2007 um 15:27

Ja
naja. eigentlich hat deine tochter gegenüber deinen eltern kein erbrecht, deswegen kann ihr nichts abgezogen werden. aber alles, was man 10 jahre vor seinem tod verschenkt hat, wird in die erbmasse mit hineingerechnet. das heißt, wenn deine eltern deiner tochter jetzt einen größeren betrag schenken, der erbrechtlich relevant wäre, und in einem jahr sterben sie, dann kann der erbe deiner eltern das geld fordern.
sonst könnte man ja den pflichtteil umgehen, indem man kurz vor dem tod sein ganzes vermögen verschenkt. das geht natürlich nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen