Home / Forum / Recht & Unrecht / Erstaunlich und ungerecht...Beschäftigungsverbot

Erstaunlich und ungerecht...Beschäftigungsverbot

3. April 2007 um 14:53

Hallo zusammen,

ich bin ein wenig enttäuscht von meinem Arzt. Ich arbeite täglich 8,5 Stunden nur im stehen/ gehen. Ich bücke mich in dieser Zeit zig Mal. Mein Rücken schmerzt, meine Beine tun vom langen stehen weh.
Mein Arzt ist sehr gründlich und ich sehe eigentlich keinen Grund zu wechseln. Im Moment bin ich gnädigerweise von ihm 14 Tage krank geschrieben worden. Warum erteilt er mir kein Beschäftigungsverbot? Ich bin immer gern arbeiten gegangen, aber es fällt mir immer schwerer. Ist halt eher ein Männerjob.
Ich erwarte Zwillinge und bin in der 20. Woche.
Dann hört man Arzthelferinnen, Verkäuferinnen usw. die sind bereits von Anfang an zu Hause.
Ich finde es schon ein wenig ungerecht.
Viele Grüße
dieines

Mehr lesen

18. April 2007 um 19:50

Beschäftigungsverbot
An deiner Stelle würde ich mich mal mit Deinem Hausarzt in Verbindung setzen.Der kann dir auch das Beschäftigungsverbot austeilen.

Gefällt mir

14. August 2008 um 13:57

Hallöle
Mir gehts ähnlich wie dir. War die letzten 6 Wochen krank geschrieben wegen Gebährmutterhalsschwäche und vorzeitiger Wehen. Meine FA sträubt sich auch so gegen ein BV. Ich stehe auch den ganzen Tag, bin Filialleitung im Einzelhandel. Jetzt hat sie mir eine Wiedereingliederung gegeben, bei der ich sitzend arbeiten soll, was natürlich so gar nicht geht. Ich seh nicht ein mich mit dem geringen Krankengeld abzufinden und hab morgen nen Termin bei ner anderen FA. Mal schauen was die sagt. Gehe jetzt für 2 h erst mal arbeiten, was ja aber eigenelich keinen Sinn hat. Denn deswegen bekomme ich ja trotzdem nicht mehr mein normales Gehalt.

Also mein Tipp. Ab zum nächsten FA!!! Ihm die Situation erklären und das BV erwähnen!

Liebe Grüße, Katrin

Gefällt mir

15. August 2008 um 22:24

Hi.....
Ich würd auch mal zu deinem Hausarzt gehen! Hab ich damals auch gemacht! Aber rede offen darüber! er schreibt dir dann einen zettel indem er dir ein beschäftigungsverbot erteilt! Zusätzlich würd ich deinem chef auch ansprechen um im mal klar zu machen das er dir ruhepausen geben muss u.a Sitzgelegenheit!!!! Kann dich echt gut verstehn...... Lass dir auch nicht von dem hausarzt einreden er dürfte es nicht oder er könnte es nicht...... faule ausrede!!!!

Wünsch euch alles gute!!!!

Lg Kati + Laurén 14 Monate

Gefällt mir

15. August 2008 um 22:27
In Antwort auf skati84

Hi.....
Ich würd auch mal zu deinem Hausarzt gehen! Hab ich damals auch gemacht! Aber rede offen darüber! er schreibt dir dann einen zettel indem er dir ein beschäftigungsverbot erteilt! Zusätzlich würd ich deinem chef auch ansprechen um im mal klar zu machen das er dir ruhepausen geben muss u.a Sitzgelegenheit!!!! Kann dich echt gut verstehn...... Lass dir auch nicht von dem hausarzt einreden er dürfte es nicht oder er könnte es nicht...... faule ausrede!!!!

Wünsch euch alles gute!!!!

Lg Kati + Laurén 14 Monate

.....
Bin übrigens Altenpflegerin in einer Gerontopschiatrie wo man echt angst haben mußte die alten Leute hauen dir im Bauch. Außerdem Schwer heben und 1.5 Std. autofahrt zur arbeit und anschließend 1.5 std. zurück!!! War schon heftig!!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Babyerstausstattung - Beihilfe regt mich auf

    8. Mai 2007 um 21:29

  • Mobilcom - keine Rechnung mehr u. Kündigung

    29. Juni 2006 um 18:20

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen