Home / Forum / Recht & Unrecht / Ex will Möbel nach über 1 Jahr haben

Ex will Möbel nach über 1 Jahr haben

9. August um 17:34

Hallo, und zwar habe ich mich im März 2017 von meinem ex Partner getrennt, er ist im April 2017 aus unserer gemeinsamen Wohnung ausgezogen und ist jetzt der Meinung daß er die Möbel haben will die wir zum Teil gemeinsam angeschafft haben und die er angeschafft hat. Jetzt stellt sich mir die Frage, bin ich dazu verpflichtet ihm die Sachen auszuhändigen?
Er hat mir nach der trennung im beisein einer bekannten gesagt das ich das mobiliar behalten soll, daruber gibt es aber keinekeinen Vertrag und er bestreitet das jetzt.
Danke schonmal fur die Antworten

Mehr lesen

10. August um 11:10

Ich habe ihn nicht rausgeschmissen, er ist von sich aus ausgezogen damit ich mit meinem vier jährigen Sohn die Wohnung behalte die für ihn alleine zu groß und zu teuer ist. Er wollte seine Möbel hier lassen und hat sie mir dann im Beisein einer bekannten geschenkt. Man kann das ganze auch freundlicher ausdrücken. 
ich will ihm doe mobel nicht vorenthalten nur ich mochte mivh erstmal darum kummern neue mobel zuhaben bevor ich ihn die mobel welche er mir geschenkt hat rauraus gebe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August um 11:10

Ich habe ihn nicht rausgeschmissen, er ist von sich aus ausgezogen damit ich mit meinem vier jährigen Sohn die Wohnung behalte die für ihn alleine zu groß und zu teuer ist. Er wollte seine Möbel hier lassen und hat sie mir dann im Beisein einer bekannten geschenkt. Man kann das ganze auch freundlicher ausdrücken. 
ich will ihm doe mobel nicht vorenthalten nur ich mochte mivh erstmal darum kummern neue mobel zuhaben bevor ich ihn die mobel welche er mir geschenkt hat rauraus gebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 14:05

Die Frage ist ob man das nicht vernünftig lösen kann. 

Etwas mündlich ausgesprochene hat kaum Bestand in unserer Welt und wenn er Beweisen kann, dass er dafür bezahlt hat (aka Rechnung mit seiner Kreditkarte etc) ist er der Eigentümer. 
Vielleicht kann man sich einigen, den jetzigen Wert des Mobeliars auszuzahlen, und der jeweils andere kauft sich neue Möbel. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

11. Oktober um 13:44

Nun, ich dene wenn du eine Zeugin hast, sieht das ganze anders aus. Und die Rechnungen über die Möbel hat er garantiert nicht mehr. Geschenkt ist meiner Meinung nach geschenkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen