Home / Forum / Recht & Unrecht / Falsches Geburtsland auf der Heiratsurkunde

Falsches Geburtsland auf der Heiratsurkunde

28. Februar 2009 um 2:55

Hallo,

wir haben in USA geheiratet und soweit alle Formalitäten auch erledigt. Nun fiel mir jetzt hier in Deutschland auf, dass das Geburtsland leider falsch auf der Heiraturkunde ist. Ansonsten stimmen alle Angaben. Die Amis haben es falsch eingetragen und ich habe es bei lauter Nervosität noch nicht einmal bemerkt.

Wie gesagt stimmen ansonsten alle Angaben nur das Land ist OFFENSICHTLICH falsch. Wir sind jedoch beide deutsche Staatsbürger. Es handelt sich hier also nicht um irgendwelche Staatsbürgschaftsangelegnheite n. Meine Frage ist wie das deutsche Standesamt nun reagieren wird. Ich habe Angst da hinzugehen, denn wenn die es ablehnen wird meine Frau, bzw. dann ja wieder nur meine Freundin, ausrasten.

Kann das Standesamt es ablehnen, es handelt sich ja um einen offensichtlichen Fehler?
Kann ich notfalls in der amerikansichen Botschaft berichtigen lassen? Oder was kann ich denn tun?

Bitte um Hilfe.

Gruß
Jean

Mehr lesen

10. März 2009 um 10:30

Geburtsland
Hallo,

die USA sind kein Problemstaat was Urkunden angeht. Setze Dich mit der Botschaft bzw. mit dem Standesamt in den Staaten in Verbindung, damit es neue Urkunden gibt. Verheiratet seid Ihr, wenn die Ehe in den USA auch registriert wurde. (BSP: Blitzhochzeit in Las Vegas ohne Registrierung der Eheschließung beim Friedensrichter, gibt halt eine schöne Urkunde und ist halt ein schöner GAG, aber keine gültige Ehe). Sprech das Heiratsstandesamt in den Staaten einfach an.

Grüße
Joschka

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen