Home / Forum / Recht & Unrecht / Feuchtigkeit zwischen den glasscheiben

Feuchtigkeit zwischen den glasscheiben

28. März 2012 um 19:29

hallo leute

letzten winter habe ich feststellen müssen, dass mein fenster stark anläuft, wenn es so kalt draußen ist. aber nur das eine fenster im schlafzimmer. ich hab zwei fenster dort, aber nur das eine beschlägt so stark, dass sich sogar pfützen bilden.
ich dachte die ganze zeit, es liegt daran, dass die heizung volle kanne aufgedreht ist und draußen minus 20 grad sind. aber jetzt wo es wieder warm ist, hab ich gesehen, dass das wasser sich nicht in der innenseite bildet, sondern zwischen den scheiben und ich bekomm es dort auch nicht weg. hatte das fenster gestern und heute fast den ganzen tag geöffnet, aber es ist trotzdem noch feucht innen drin. ich weiß auch nicht, wo die feuchtigkeit her kommt, zumindest ist es in der nacht immer besonders schlimm.

kann ich da vom vermieter verlangen, es kostenlos ersetzen zu lassen oder kann er mir gar vorwerfen, dass es mein fehler war? und kann sich das hinziehen, weil ich hab im schlafzimmer meine vögel und die wollen natürlich fliegen.

Mehr lesen

2. April 2012 um 15:28

Ja da muss sich der Vermieter drum kümmern
und auch er muss die Firma dafür beauftragen, mach das bloß nicht selbst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen