Home / Forum / Recht & Unrecht / Fitness Company - nur ärger-

Fitness Company - nur ärger-

21. März 2007 um 17:49

so ich hab seit ca einem jahr nur ärger mit diesem verein... hoffe ihr könnt mir helfen.

also ich hatte mir damals überlegt in der fitness company mitglied, da er jedoch umgezogen ist und das studio gewechselt hat, wollte er seinen vertrag auf mich überschreiben lassen, hat er aber nicht, sondern hat in meinem namen mir ein formular zur anmeldung mitgebrachtund dort auch ausgefüllt, welches er fälschlischer weise (da ihm des eine mitarbeiterin aus dem studio verzählt hatte) unterschrieben hatte, an der stelle wo ich dieses hätte machen müssen. jedoch hab ich mich umentschieden und wollte dort doch nicht hin, hab also nie den vertrag unterschrieben und denen zugesandt.

monate später bekam ich aber trotzdem rechnungen und auf meine schreiben, dass ich niemals einen vertrag unterschrieben hatte und deshalb nicht zahlen werde, kam nie eine antwort, erst als sie des inkasso büro einschalteten, begann der briefwechsel. von wegen sie haben den vertrag (der von meinem dad unterschrieben) und ihnen ist es egal ob des meine oder seine unterschrift sei (ich bin über 18), hab denen auch eine kopie von meinem perso geschickt zum vergleich etc. pp. dann wurd das Gericht eingeschaltet und heute krieg ich ein schreiben dass die fitness company so auf die art nicht locker lässt, und dass sie als beweis "angeblich" eine vollmacht hätten, dass mein vater für mich untzerschreiben darf, hab aber NOCH NIE eine vollmacht unterschrieben, geschweige denn ausgefüllt. ich soll binnen 2 wochen stellung nehmen und ich weiß nicht mehr weiter was ich machen soll, ich bin schülerin, hab kaum kohle (und die wollen ja mittlerweile über 500! euro) von mir.

was kann ich da genau machen, da ich ja selber nie den vetrag unterschrieben hab und auch nie eine vollmacht ausgestellt hab??? bitte helft mir schnellstmöglich, da mir das solangsam echt auf die psyche geht... danke im voraus!!!!!

Mehr lesen

21. März 2007 um 20:36

Hallo Housediva,
ich denke, da hilft es nur, wenn Du Dir einen Anwalt nimmst.

Ich bekomme möglicherweise demnächst auch Ärger mit der Fitness-Company. Hatte damals einen Vertrag abgeschlossen mit monatlicher Kündigungsfrist. Habe Mitte Dezember gekündigt. Die wollen mich aber trotzdem erst mit einer 3-monatigen Frist aus dem Vertrag rauslassen. Nun habe ich mir zwei Monatsbeiträge von meiner Bank zurückholen lassen. Mal sehen, was da noch kommt... Bin gespannt.
Aber sollte es kompliziert werden, werde ich das alles mit einem Anwalt klären.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich alles bald klärt und gute Nerven.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 9:40

Ich sag auch Anwalt
Wenn du keine Kohle hast kannste glaube ich beim Amtsgericht einen Antrag auf Erstattung stellen.

Antworte aber auf jeden Fall, die sollen dir ne Kopie von dieser Vollmacht schicken. Hast du überhaupt eine Vertragsbestätigung oder sowas erhalten??

Und kamen die Mahnungen sofort nach einem Monat oder später? Wenn die erst nach nem halben Jahr überhaupt eine Mahnung schicken ist das ja verdächtig, hatte ähnlichen Ärger mit der Telekom.

Hmm, aber schlimmstenfalls werden die die Kohle von deinem Vater einklagen falls du gewinnen solltest.

Da hilft dir nur ein Anwalt, der verlangt dann einfach Akteneinsicht und kann alles angucken, der muss nicht darum betteln dass ihm jemand diese Vollmacht mal zeigt und kann den Fall schnell beenden.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2007 um 17:16
In Antwort auf yeva_12683167

Ich sag auch Anwalt
Wenn du keine Kohle hast kannste glaube ich beim Amtsgericht einen Antrag auf Erstattung stellen.

Antworte aber auf jeden Fall, die sollen dir ne Kopie von dieser Vollmacht schicken. Hast du überhaupt eine Vertragsbestätigung oder sowas erhalten??

Und kamen die Mahnungen sofort nach einem Monat oder später? Wenn die erst nach nem halben Jahr überhaupt eine Mahnung schicken ist das ja verdächtig, hatte ähnlichen Ärger mit der Telekom.

Hmm, aber schlimmstenfalls werden die die Kohle von deinem Vater einklagen falls du gewinnen solltest.

Da hilft dir nur ein Anwalt, der verlangt dann einfach Akteneinsicht und kann alles angucken, der muss nicht darum betteln dass ihm jemand diese Vollmacht mal zeigt und kann den Fall schnell beenden.

Viel Glück!

Also
hab des mehr oder weniger geregelt, aus meiner familie ist jemand rechtsbeistand und der klärt jetzt die sache für mich.

hatte auch nie eine vertragsbestätigung oder dergleichen, also eine absolute frechheit...

naja hoff mal des des gut aus geht, aber mehr oder weniger können die nix machen, denn sie haben ja nichts auf der hand....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2007 um 23:25

Auch nur ärger mit der fitcom
hallo mädels, das ist echt der letzte verein. reden einem den mund wässerig und dann werden mündliche versprechungen gemacht die sie schliftlich nicht erteilen können. sauladen.
hab einen vertrag für 449 im jahr und kriege anscheinend 225 euro von meiner kasse zurück. habe den vertrag unter dieser vorraussetzung abgeschlossen dass ich das schriftlich krieg. nun rücken die damit raus. muss ich zahlen? hab keine lust auf den verein die trainer sind arrogante säcke und wenn man was gezielt tun will erklären sie einem wie man stramme waden kriegt. verdammt ich will meine tallie trainieren.

komm ich aus dem vertrag raus???? HILFE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. November 2007 um 20:31
In Antwort auf erma_12045099

Hallo Housediva,
ich denke, da hilft es nur, wenn Du Dir einen Anwalt nimmst.

Ich bekomme möglicherweise demnächst auch Ärger mit der Fitness-Company. Hatte damals einen Vertrag abgeschlossen mit monatlicher Kündigungsfrist. Habe Mitte Dezember gekündigt. Die wollen mich aber trotzdem erst mit einer 3-monatigen Frist aus dem Vertrag rauslassen. Nun habe ich mir zwei Monatsbeiträge von meiner Bank zurückholen lassen. Mal sehen, was da noch kommt... Bin gespannt.
Aber sollte es kompliziert werden, werde ich das alles mit einem Anwalt klären.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich alles bald klärt und gute Nerven.

Fitcom
Hallo Nina5271, ich weiß das Dein Eintrag über die Fitcom schon etwas älter ist, aber ich stehe gerade exakt vor dem gleichen Problem und wollte mal nachhören wie Du die Sache inzwischen gelöst hast. Ich habe so einen Pseudo-Mitarbeiter-Vertrag der Deutschen Post für 49,90 im Monat und man sagte mir, dass er nach 3 Monaten Laufzeit jeden Monat kündbar sei. Jetzt habe ich gekündigt und direkt die Einzugsermächtigung gesperrt und jetzt habe ich eine Mahnung für den Oktober bekommen. Musstest Du Dir einen Anwalt nehmen, oder habt Ihr Euch einigen können? Ich wäre Dir für eine Antwort super dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2008 um 16:47
In Antwort auf connie_12322072

Fitcom
Hallo Nina5271, ich weiß das Dein Eintrag über die Fitcom schon etwas älter ist, aber ich stehe gerade exakt vor dem gleichen Problem und wollte mal nachhören wie Du die Sache inzwischen gelöst hast. Ich habe so einen Pseudo-Mitarbeiter-Vertrag der Deutschen Post für 49,90 im Monat und man sagte mir, dass er nach 3 Monaten Laufzeit jeden Monat kündbar sei. Jetzt habe ich gekündigt und direkt die Einzugsermächtigung gesperrt und jetzt habe ich eine Mahnung für den Oktober bekommen. Musstest Du Dir einen Anwalt nehmen, oder habt Ihr Euch einigen können? Ich wäre Dir für eine Antwort super dankbar.

Pseudo-Vertrag
Mich habe die als "BMW"-Mitarbeiter unterzeichnen lassen, obwohl ich gar nicht bei BMW arbeite. Das scheint da echt üblich zu sein.

Auch mir hat man gesagt, der Vertrag sei monatlich kündbar. Die 12 Monate sind auf meiner Durchschrift auch nicht angekreuzt, aber komischerweise auf der Kopie, die mir das Inkassounternehmen zugesandt hat. Da hat echt jemand nachträglich die 12 Monate Laufzeit angekreuzt. Echt erbärmlicher Betrugsversuch von der Fitness Company. Die sollten sich schämen.

Ach ja, die Post vom Inkassounternehmen kam, weil ich nicht per Bankeinzug bezahlen wollte, mangels Zahlungsaufforderung nach Vertragszeichnung aber auch nichts überwiesen habe - ich hatte ja nicht einmal die Bankverbindung. Die spinnen total. Einfach nur geldgierige Säcke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest