Home / Forum / Recht & Unrecht / Förmlich?? bitte schnell

Förmlich?? bitte schnell

20. Juni 2008 um 17:33 Letzte Antwort: 9. April 2014 um 15:14

hallo hab heute den gerichtstermin wegen vaterschaftstest bekommen und da hies es:
geladen sind: joella-marina (meine tochter)
beistandshilfe vom Jugendamt (förmlich)
manuel (förmlich) (ihr vater)
sybille ( ich)
so nun meine frage da ja beim vater und beim jugendamt förmlich da hinter steht sind diese personen anwesend oder nicht?

danke schon mal für antworten

lg
sybille mit joella-marina

Mehr lesen

20. Juni 2008 um 17:42

Dankeschön
aber das kann jetzt mehrer heissen.....

lg

Gefällt mir
2. April 2014 um 22:18

Hallo bin zwar bissi spät
aber war das die anhörung zur vaterschaftsanerkennung? habe zur zeit das gleiche problem und habe den termin am 30.april, vielleicht schreibst du mir mal wie es bei dir war bin schon so sehr aufgeregt
lg jassy

Gefällt mir
9. April 2014 um 15:11

Geladen sind:
Alle (!) von Dir Genannten. Ich würde das Wort förmlich nicht überbewerten.

So ein Termin zur Vaterschaftsfeststellung ist halb so wild. Das Ganze ist ja seit 2008 auch in der Begrifflichkeit keine Klage mehr, sondern ein Verfahren. Der Verdachtsvater ist nicht mehr Beklagter, sondern Beteiligter, usw.... Ohnehin kann nach so einem Termin fast nichts anderes dabei herauskommen, als dass ein amtliches Gutachten eingeholt wird (Beweisbeschluss). Woher soll der Richter sonst wissen, ob derjenige der Vater ist, oder nicht?

Eine wichtige Frage gäbe es allerdings für Dich zu klären. Nämlich ob Du Verfahrenskostenhilfe beantragen kannst, sofern noch nicht geschehen. Das geht aber auch noch im Verfahren. Grundsätzlich könnten nämlich auch Dir die Kosten des Verfahrens inklusive des kostspieligen Gutachtens (ca. 1.000,- EUR) auferlegt werden, da Du als Mutter Beteiligte im Verfahren bist. Die Kostenentscheidung liegt im Ermessen des Richters. Die Kosten werden z.B. in der Gerichtsbarkeit des OLG Düsseldorf regelmäßig auch hälftig den Müttern auferlegt. Und das Jugendamt stellt regelmäßig nur einen VKH-Antrag fürs Kind. Im Zweifel, dort einfach nochmal nachfragen.

Gefällt mir
9. April 2014 um 15:14

In der Tat - ein bissel spät...
Oha! Sehe gerade, dass der Ursprungsbeitrag vom 20.06.2008 stammt.

Dann wünsche ich dem Kind alles Gute zum 6. Geburtstag. Vielleicht habe ich ja aber auch jassyl1 ein wenig helfen können.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers